Direkt zum Hauptbereich

wC-Jugend: Pokalendturnier

Die weibliche C-Jugend der TSG Altenhagen-Heepen war nicht zu stoppen und wurde verdient Pokalsieger.
Für das Pokalendturnier der wC hatten sich die TSG Altenhagen-Heppen, die JSG Lenzinghausen-Spenge 2 und wir qualifiziert.
Beim ersten Spiel trafen wir auf die Zweitvertretung der JSG Lenzinghausen-Spenge. Wir kamen gegen die körperlich doch größeren Spielerinnen schlecht ins Spielt und lagen zur Pause mit 4:6 zurück. Nach einem 5:8 Rückstand holten die Mädels noch einmal alle Reserven aus sich heraus und am Ende stand es dann 9:9. Auch ein Verdienst unserer starken Torfrau Kira! Beim darauf folgenden 7-Meter Werfen, zeigten beide Mannschaften Nerven und Lenzinghausen-Spenge machte erst nach der 6ten Spielerin den Sack zum Endstand von 11:10 zu. Die nächste Trainingseinheit werden wir wohl mit 7-Meter werfen verbringen!
Im zweiten Spiel gegen die TSG Altenhagen-Heepen haben wir sogar mit 2:0 geführt, lagen dann aber ziemlich schnell 2:4 hinten. Gegen die kompakte Abwehr und das schnelle Spiel der TSG konnten wir nicht viel entgegen setzen. Dafür fehlten uns leider heute die Alternativen. Nachdem Leah krankheitsbedingt gar nicht mitspielen konnte und Franka nach dem ersten Spiel weg musste, hatten wir leider keine richtigen Alternativen mehr im Rückraum. Der Rest der Mannschaft unterstützt von Lini und Kathi aus der D haben sich aber tapfer geschlagen und super gekämpft. Und so verloren wir das Spiel mit 9:17.
Wir gratulieren der TSG Altenhagen-Heepen zum verdienten Pokalsieg!

Torschützen beider Spiele: Sarah 8, Joline 4, Motti 3, Johanna 2, Franka 1, Julia 1

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans