gem. E-Jugend 3. Kreisklasse: Leistungsexplosion in der zweiten Halbzeit

TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck 2 - JSG Bielefeld 07 13:18 (8:9)
Nachdem wir das vorangegangene Spiel nur denkbar knapp gewannen, wollten wir dieses Spiel deutlicher gestalten. Dies gelang uns auch, da wir die in der Halbzeit angesprochenen Dinge sehr gut in der zweiten Halbzeit umsetzten.
Im Grunde ist das Spielgeschehen schnell erzählt: Außer beim 1:1 und 7:7 führten wir immer, zunächst knapp, dann aber zunehmend deutlich.


In der ersten Halbzeit machten wir uns selber das Leben schwer. Wir lösten uns nicht konsequent genug mit dem Ball vom Gegenspieler und brauchten dann (und das war das größte Problem) viiiiieeeel zu lange um eine Entscheidung zu treffen. Man konnte uns förmlich beim denken zusehen und wenn wir eine Entscheidung getroffen hatten, war die Situation schon gelaufen. Ein ähnliches Bild zeigte sich auch im Defensivverhalten. Wenn der Gegner loslief überlegten wir noch was zu tun ist und liefen deshalb hinterher und konnten so nicht verteidigen.

In der Halbzeit sprachen wir genau diese Punkte an: Die Kinder sollten sich von ihrem Gegenspieler lösen und den nächsten freien Mitspieler ohne zu zögern anspielen. Auch in der Abwehr sollten die Spieler schneller auf die Aktionen der Gegner reagieren.

Und diese 3 Punkte setzten wir auf wunderbare Art und Weise um. Der Ball lief schnell und sicher in den eigenen Reihen und ermöglichte so keine Gegenstoßtore für die Gegner. Auch ließen wir diese nicht mehr so einfach davon laufen, sodass wir nur noch 5 Gegentore kassierten. Und vorne sorgte (wie auch schon in der ersten Halbzeit) immer wieder Nils für schöne Tore, indem er den Zweikampf zur Hand gewann und dann sicher einnetzte. Im Ergebnis gewannen wir so verdient mit 13:18.

Insgesamt eine sehr erfreuliche Leistung. Vor allem, dass Trainingsinhalte und Vorgaben aus der Kabine umgesetzt wurden, erfreut einen als Trainer immer sehr. Durch diesen Sieg konnten wir auch den Grundstein legen, um im Spiel gegen Brake die Meisterschaft auszuspielen.

Es spielten: Nils (10/1), Georgi, Jana, Julia (1), Carlotta (3), Leander (2), Joshi (1), Linus, Ole, Daniel

Beliebte Posts