mD-Jugend: Beachhandball in Löhne und anschließendes Sommerfest

An diesem Sonntag trat unsere mD-Jugend mit zwei Mannschaften beim Beachhandballturnier im Löhner Freibad an.
Das super organisierte Turnier fand bei bestem Wetter und schöner Atmosphäre statt. Auf Grund unserer Kadergröße konnten wir daran sogar mit zwei in etwa gleich starken Teams teilnehmen.

Team 1
Das erste Team entpuppte sich als wirkliche Beachprofis. Nach gewonnenem Penaltywerfen gegen Bad Oeynhausen kam das Team mit 4:1 Sätzen als Gruppenerster ins Halbfinale. Hier bezwang man TG Herford wiederrum im Penaltywerfen und konnte so ins Halbfinale einziehen. Bis hierhin stach vor allem unser Torhüterspiel heraus. Im Finale gegen den späteren verdienten Sieger EGB wurde dies aber durch eine Manndeckung gegen den Torhüter zu nichte gemacht. Hier offenbarte sich dann, dass wir insgesamt zu statisch spielten und nicht torgefährlich genug agierten. Daher mussten wir dann in eine 2:0 Niederlage einwilligen. Das sollte aber nicht darüberhinweg täuschen, dass die Finalqualifikation in dem starken Teilnehmerfeld ein super Erfolg war!

Team 2
Weniger glücklich agierte unser zweites Team. Nachdem man gegen die starken EGBeachler verloren hatte, musste man gegen Herford gewinnen, um noch in das Halbfinale einzuziehen. In einem sehr spannenden Spiel verfehlten wir es ganz knapp uns in das Penaltywerfen zu retten. So schied unser zweites Team leider schon nach der Vorrunde aus. Größtes Manko war leider die Wurfauswahl. Zu oft wurden unvorbereitete Würfe genommen, die dann ein leichtes Opfer für die gegnerischen Torhüter war. Trotzdem wird man unser zweites Team wohl als die einzig wahren Beachhandballer in diesem Turnier bezeichnen müssen: Kein anderes Team schaffte einen erfolgreichen Trickwurf, dieses Team gleich zwei Spinshots ;-)

Sommerfest
Nach der Siegerehrung und einer kleinen Stärkung ging es noch zum erfrischen ins kühle Nass, bevor wir unsere Sachen packten und zu Angela und Alex auf den wunderschönen Alpacahof fuhren. Hier feierten wir mit einem reichhaltigen, bunten Buffet gemeinsam mit den alten D-Jugendlichen unser Sommerfest. Geübt wurden hier auch noch zahlreiche weitere Trickwürfe (Spinshots, Kempa, Kempa mit Wurf hinter dem Rücken, Kempa mit 180° Drehung...) eingeübt, sodass ich in Minden einige weitere erfolgreiche Trickwürfe erwarte. Es war ein toller Tag und ich freue mich schon auf den nächsten ;-)

Beliebte Posts