Direkt zum Hauptbereich

Posts

weibliche C1: Kleiner Kader, großer Auftritt

Gerne hätten wir das Spiel verlegt, da vier von uns wegen Konfi/ Konfifahrt gar nicht, oder nicht rechtzeitig zu Spielbeginn da sein konnten, aber zum Anpfiff waren wir dann ja genau sieben. Allerdings sieben Feldspielerinnen. Trotzdem legten mit 8:2 gleich gut vor. Mitte der 1. Halbzeit verkürzte EGB dann zwar nochmal, aber das 23:13 nach 25 Minuten war dann schon recht deutlich.  In der 2. Halbzeit überzeugten wir dann weiter durch schöne Aktionen in Angriff und Abwehr.  48 Tore in 50 Minuten sprechen zudem für ein hervorragendes Tempospiel. 48 Tore nur von uns übrigens. EGB hat auch noch 22 gemacht ;-) Läuft gerade… Jetzt freuen wir uns auf das letzte Oberliga Quali Spiel am Dienstag und laden dich/euch herzlich dazu ein. Eure wC1

weibliche C1: So schön kann Handball sein...

Die kurzfristige Absage von VfL Herford für das Spiel am Samstag wandelten wir einfach kurzerhand in eine zusätzliche Trainingseinheit um. Zeit hatten wir ja alle… Am Dienstag legten wir dann einen blitzsauberen Start hin und führten schnell 6:0. Bis zur Mitte der 1. Halbzeit ließen wir auch nur zwei Gegentore zu und konnten so schon in den ersten 25. Minuten viel ausprobieren. Mit 15:7 ging es dann in die 2. Halbzeit, die letztendlich zu einem ungefährdeten 28:15 Erfolg führte. Das Zusammenspiel hat wieder hervorragend geklappt. Das sich dabei auch wieder alle in die Torschützenliste eingetragen haben, ist ein schöner Nebeneffekt :-) Wir freuen uns auf eure Unterstützung beim nächsten Spiel, eure wC1

weibliche C1: kurzfristige Spielverlegung

 

weibl. C1: Nächster Spieltag am 11. September

 ...macht Euch schon mal einen Knoten in den Kalender!

weibl. C1: Und, wie war’s? - Voll nice!

Nach fast einem Jahr Pause, hatten wir uns schon lange auf diesen Moment gefreut. Heute war es dann endlich soweit. Wir machten uns alle frisch getestet auf den Weg nach Jöllenbeck, zu unserem ersten Spiel um den Aufstieg in die Oberliga.   Als dann endlich der Anpfiff kam, legten wir sofort ein ordentliches Tempo vor. Über 21:5 zur Halbzeit, hieß es am Ende 37:10, wobei wir zwischenzeitlich sogar das Kampfgericht schwindelig gespielt hatten. Und dann gab es da noch zwei, die sich durch klasse Paraden ausgezeichnet haben. Die Eine stand natürlich bei uns im Tor und die Andere beim TuS 97 ;-) Insgesamt eine beeindruckende Mannschaftsleistung, die wir am kommenden Samstag gegen VfL Herford bestätigen wollen. Wir freuen uns über alle die zugeschaut haben und hoffen, dass ihr uns auch am Samstag unterstützt!   Eure wC1
 

Der Trainingsbetrieb startet wieder!

Liebe Handballfreunde, wir nehmen den Trainings- und Spielbetrieb wieder auf. Basierend auf der aktuellen Coronaschutzverordnung in NRW haben wir ein Hygienekonzept erstellt und hochgeladen: JSG Bielefeld 07_Hygienekonzept Wir hoffen, dass wir wieder langfristig gemeinsam und gesund Sport treiben dürfen. Hierfür ist Jeder für sich und seine Mitmenschen in der Verantwortung. Liebe Grüße

wC1: Und plötzlich ist alles wie immer...

Nach 234 Tagen durften wir gestern endlich wieder das erstmal in der Sporthalle trainieren und die Freude war riesig. Seit Oktober hatten wir -die Mädchen der wC1- uns durch verschiedene Aktionen fit gehalten, bis es im März dann zumindest wieder ins Outdoor Training ging. Ob auf dem Sportplatz, im Sand oder im Wasser war uns dabei egal.  Das Schöne war, dass wir endlich wieder „in echt“ gemeinsam trainieren konnten. Und gestern dann die Rückkehr in die Babenhauser Halle. Das war kurz komisch, aber dann hat es sich richtig gut angefühlt. Jetzt geht es hoffentlich bald wieder richtig los mit Handball! Eure wC1

wC1: Ergebnis der Gedichte Challenge...

Die Normalität ist schon lange weg, aber hoffentlich kommt Handball bald back. Wir wollen wieder prellen und passen und nicht mehr zu den Masken fassen. Mit Challenges brachten wir uns um die Runden, doch das Beste was wir  funden, waren Ausdauer und Kraft,  damit wird die nächste Saison  geschafft! Doch wann können wir wieder spielen und auch gewinnen? Denn die Zahlen sind gestiegen, die spinnen! Gibt es wohl noch ein zurück, oder bleibt die Welt jetzt immer verrückt? Kein Handball mehr? Das ist echt schwer... Wir wollen den Ball hoch in die Lüfte werfen doch dafür brauchen wir noch starke Nerven. Endlich den Ball wieder vom Gegner abfangen und damit zum Sieg gelangen. Das ist doch nur EIN Wunsch. Erfüllt ihn uns! Wir brauchen Ihn, denn wir sind doch ein TEAM! Eure wC1  

wC1: Happy New Year

 

Spiel- und Trainingsbetrieb ab sofort unterbrochen.

Wie sich bereits in den letzten Tagen aus den Presseberichten angedeutet hat, haben wir nun Sicherheit was die Durchführung unseres Handballsports angeht; auch wenn die Ausarbeitung/Veröffentlichung der aktualisierten CoronaSchutzVerodnung noch aussteht. Die Sportstätten werden geschlossen und Kontaktsport wird verboten. Beide Maßnahmen gelten (voraussichtlich) vom 2. bis 30. November 2020 Die JSG-Leitung hat gemeinsam entschieden, dass wir diese Maßnahmen sofort umsetzen. Bleibt gesund! 😷

Maskenpflicht in der Halle ausgeweitet

  Aufgrund des stark angestiegenen 7-Tages-Inzidenz-Wertes, der in Bielefeld aktuell (Sonntag, 18.10.2020) bei 56,6 liegt, ist nun mit weiteren Einschränkungen zu rechnen, die auch die Austragung der Handballspiele in den Bielefelder Sporthallen betreffen. Ab sofort gilt bis auf Weiteres für Zuschauer eine generelle Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts in der Halle bei den Heimspielen der JSG Bielefeld 07. Unser Hygiene- und Infektionsschutzkonzept haben wir entsprechend angepasst. Es ist weiterhin an folgender Stelle zu finden:  Hygiene- und Infektionsschutzgesetz Über weitere evtl. Maßnahmen halten wir Sie und Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

mC1: Ballverluste verhindern Abschlusssieg gegen LöMO

  JSG Bielefeld 07 - JSG LöMO 19:24 (7:13) Nachdem die letzten drei Spiele gegen drei Gegner bestritten werden mussten, die allesamt eine Nummer zu groß für uns waren, stellte sich mit LöMO ein Gegner auf Augenhöhe bei uns vor. Und so konnte sich in den ersten 10 Minuten keine Mannschaft Vorteile erspielen - schade, denn wir hatten in dieser Phase einige Ballgewinne, die wir leider nicht bestrafen konnten. So stand es, da keine Mannschaft im Angriff überzeugt 3:4. Dann schwang das Spiel zu Gunsten von LöMO allerdings um. Wir verloren nun oft einfach den Ball und wurden im Gegensatz zu LöMO konsequent dafür bestraft. Da wir auch weiterhin große Schwierigkeiten im Angriff hatten, da wir den Ball nach guten Aktionen nicht weitergespielt bekamen und wir in der Abwehr die Einläufer nicht vom Tor weghalten konnten, war LöMO plötzlich auf 6 Tore weg. In der zweiten Halbzeit gelang uns dann vieles besser: Wir kassierten nicht mehr so oft den Ball, konnten die Einläufer vom Tor weghalten und sp

mC1: Gegen Jölle keine Schnitte

 JSG Bielefeld 07 - TuS 97 13:53 (5:29) Im vorletzten Aufstiegsspiel hatten wir die oberligaerfahrene Truppe aus Jöllenbeck zu Gast. Die Geschichte ist schnell erzählt: Der Gegner war uns körperlich, taktisch, technisch und auch in Sachen Selbstbewusstsein sehr deutlich überlegen. So mussten wir uns deutlich geschlagen geben.