Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2022 angezeigt.

mC1: Letztes Heimspiel und Spendenaktion gelungen

JSG Bielefeld 07 - Handball Bad Salzuflen 31:27 (13:15) In einem schönen und spannenden Handballspiel konnten wir unser letztes Heimspiel der Bezirksligasaison 2021/2022 vor toller Kullisse gewinnen. Und zunächst schien es als könnte es ein glatter Start-Ziel-Sieg werden. Durch die an diesem Tag brilliante Mitte-Kreis-Achse kamen wir immer wieder zu klaren Torchancen und -erfolgen. Leider hatten unsere Halbangreifer ein wenig (wortwörtlich) Anlaufschwierigkeiten bzw. wenig Glück im Torabschluss. Da die Gegner im Angriff selbst aber zunächst fehleranfällig agierten, setzten wir uns auf 6:3 ab. Nach einer Wahnsinnsparade des gegnerischen Hüters kippte dann jedoch die Partie. Während wir im Angriff den erwähnten Anlaufschwierigkeiten Tribut zollen mussten, spielten die Gäste nun einen sehr schönen Ball. Durch Kreuzbewegungen oder energische Stoßbewegungen schafften sie sich immer Positionsvorteile und räumten diese auf den Punkt ab. So lautete der Halbzeitstand völlig verdient 13:15. Die

mB: kämpferische Leistungen nicht belohnt

HT Sportfreunde Senne - JSG Bielefeld 07 32:30 (19:15) Am vergangenen Donnerstag stand das Nachholspiel gegen die Sportfreunde aus Senne an. Leider verschliefen wir den Start komplett und lagen zwischenzeitlich 8:16 hinten. Nach einer Auszeit samt Neuausrichtung der Abwehr und kleineren Anweisungen für den Angriff schafften wir es bis zum Pausenpfiff auf 15:19 zu verkürzen. Die Moral war wieder da und die Köpfe gingen wieder nach oben. Mit gestärktem Selbstbewusstsein kämpften wir uns Tor für Tor ran. 10min vor dem Ende schafften wir es auf 24:25 dran zu sein. Mit etwas Abschlusspech konnten wir aber das Spiel nicht ausgleichen. Mit kompletter offensiver Manndeckung versuchten wir nochmal alles aber am Ende verloren wir leider 30:32. Es war also das nächste knappe Spiel wo wir uns leider nicht für unsere sehr gute Leistung belohnen konnten. JSG LIT 1912 2 - JSG Bielefeld 07 32:17 (16:13) Am darauffolgenden Samstag fuhren wir zum Tabellenführer nach Nettelstedt. Ohne Auswec

mC1: Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten

  HSG Werther/Borgholzhausen - JSG Bielefeld 07 33:31 (16:14) Im vorletzten Auswärtsspiel ging es gegen den Tabellenzweiten HSG Werther/Borgholzhausen. Hier entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe in dem sich keine Mannschaft abzusetzen vermochte. Erst als die HSG Werther/Borgholzhausen ins Tempospiel kam und wir für unsere großen Vorteile am Kreis nicht belohnt wurden, konnten sich die Gastgeber zur Halbzeit absetzen. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir lange auf Augenhöhe. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit bekamen wir den Rückraum der HSG nicht mehr gestoppt und mussten so auf 31:25 abreißen lassen. Dies zwang uns früh in eine Manndeckung, die uns tatsächlich nochmal auf 32:31 rankommen ließ. Dann mussten wir 20 Sekunden vor Schluss einen freien Wurf hinnehmen, der leider die Entscheidung bedeutete. Es bleibt eine tolle Leistung beider Mannschaften, aber auch der bittere Beigeschmack, dass mit ein wenig mehr "Glück" auch ein Punktgewinn im Bereich des Möglich

mC1: JSG schlägt sich selbst

  TSV Hahlen - JSG Bielefeld 07 26:16 (10:10) Am Wochenende ging es nach zwei sehr erfolgreichen Spielen zum Auswärtsspiel nach Hahlen. Ein Dank hier vorab an die Gastgeber, die unproblematisch einer Spielverlegung zugestimmt hatten. Ins Spiel starteten wir zunächst sehr gut. Aus einer sicheren Abwehr spielten wir vorne konzentriert nach vorne und konnten uns so auf 5:8 absetzen. Dann kam leider ein Bruch in unser Spiel. Eine unsägliche Vielzahl an Fang- und Passfehlern sowie unkonzentrierte Abschlüsse brachte die Hahlener zurück ins Spiel. Da sich dies leider in der zweiten Halbzeit fortsetzte, kamen wir nie wieder richtig ins Spiel, während sich die Gastgeber in einen Rausch spielten. So lässt sich festhalten, dass wir uns nach einem guten Beginn durch zu viele Fehler selbst geschlagen haben.