Direkt zum Hauptbereich

Posts

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept angepasst...

  Aufgrund der weitreichenden bundesweiten Lockerungen bezüglich der Corona-Schutzmaßnahmen haben wir unser Hygiene- und Infektionsschutzkonzept mit Wirkung vom 09. Mai 2022 angepasst. Wir verzichten ab sofort auf 2- oder 3G-Kontrollen beim Einlass, halten die Maskenpflicht, Abstand und Lüften aber weiterhin aufrecht. Das aktuelle Hygienekonzept ist hier zu finden: https://www.bielefeld07.de/p/hygiene-und-infektionsschutzkonzept.html

Start der Aufstiegsrunden

Traditionell starten die Aufstiegsrunden für die Jugendmannschaften im Handballkreis Bielefeld-Herford nach den Osterferien zunächst auf Kreis- später dann auf Verbandsebene. So weiß noch vor den Sommerferien jede Mannschaft/jeder Verein, in welcher Klasse in der nach den Sommerferien startenden Saison gespielt wird. Nach zwei schwierigen Corona-Jahren auch an dieser Stelle, sind wir von der JSG Bielefeld 07 froh, dass zu diesem bewährten Modell der Qualifikationsrunden zurückgekehrt wurde. Noch mehr freuen wir uns, dass wir uns in diesem Jahr mit insgesamt fünf Mannschaften an der überkreislichen Qualifikation beteiligen können. Alle Spielklassen, Gegner und Termine findet ihr auf der Seite  Spielpläne

Aktualisierte Trainingszeiten

Die aktuellen Trainingszeiten von Ostern bis zu den Sommerferien findet ihr unter:  Training & Kontakte

Trainingszeiten

Wir aktualisieren die Trainingszeiten in der kommenden Woche. Diese gelten bis zu den Sommerferien. Bitte sprecht eure TrainerInnen an, wenn euch die neuen Zeiten nicht passen. Wir versuchen immer die bestmögliche Lösung zu finden. 

mC1: Letztes Heimspiel und Spendenaktion gelungen

JSG Bielefeld 07 - Handball Bad Salzuflen 31:27 (13:15) In einem schönen und spannenden Handballspiel konnten wir unser letztes Heimspiel der Bezirksligasaison 2021/2022 vor toller Kullisse gewinnen. Und zunächst schien es als könnte es ein glatter Start-Ziel-Sieg werden. Durch die an diesem Tag brilliante Mitte-Kreis-Achse kamen wir immer wieder zu klaren Torchancen und -erfolgen. Leider hatten unsere Halbangreifer ein wenig (wortwörtlich) Anlaufschwierigkeiten bzw. wenig Glück im Torabschluss. Da die Gegner im Angriff selbst aber zunächst fehleranfällig agierten, setzten wir uns auf 6:3 ab. Nach einer Wahnsinnsparade des gegnerischen Hüters kippte dann jedoch die Partie. Während wir im Angriff den erwähnten Anlaufschwierigkeiten Tribut zollen mussten, spielten die Gäste nun einen sehr schönen Ball. Durch Kreuzbewegungen oder energische Stoßbewegungen schafften sie sich immer Positionsvorteile und räumten diese auf den Punkt ab. So lautete der Halbzeitstand völlig verdient 13:15. Die

mB: kämpferische Leistungen nicht belohnt

HT Sportfreunde Senne - JSG Bielefeld 07 32:30 (19:15) Am vergangenen Donnerstag stand das Nachholspiel gegen die Sportfreunde aus Senne an. Leider verschliefen wir den Start komplett und lagen zwischenzeitlich 8:16 hinten. Nach einer Auszeit samt Neuausrichtung der Abwehr und kleineren Anweisungen für den Angriff schafften wir es bis zum Pausenpfiff auf 15:19 zu verkürzen. Die Moral war wieder da und die Köpfe gingen wieder nach oben. Mit gestärktem Selbstbewusstsein kämpften wir uns Tor für Tor ran. 10min vor dem Ende schafften wir es auf 24:25 dran zu sein. Mit etwas Abschlusspech konnten wir aber das Spiel nicht ausgleichen. Mit kompletter offensiver Manndeckung versuchten wir nochmal alles aber am Ende verloren wir leider 30:32. Es war also das nächste knappe Spiel wo wir uns leider nicht für unsere sehr gute Leistung belohnen konnten. JSG LIT 1912 2 - JSG Bielefeld 07 32:17 (16:13) Am darauffolgenden Samstag fuhren wir zum Tabellenführer nach Nettelstedt. Ohne Auswec

mC1: Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten

  HSG Werther/Borgholzhausen - JSG Bielefeld 07 33:31 (16:14) Im vorletzten Auswärtsspiel ging es gegen den Tabellenzweiten HSG Werther/Borgholzhausen. Hier entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe in dem sich keine Mannschaft abzusetzen vermochte. Erst als die HSG Werther/Borgholzhausen ins Tempospiel kam und wir für unsere großen Vorteile am Kreis nicht belohnt wurden, konnten sich die Gastgeber zur Halbzeit absetzen. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir lange auf Augenhöhe. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit bekamen wir den Rückraum der HSG nicht mehr gestoppt und mussten so auf 31:25 abreißen lassen. Dies zwang uns früh in eine Manndeckung, die uns tatsächlich nochmal auf 32:31 rankommen ließ. Dann mussten wir 20 Sekunden vor Schluss einen freien Wurf hinnehmen, der leider die Entscheidung bedeutete. Es bleibt eine tolle Leistung beider Mannschaften, aber auch der bittere Beigeschmack, dass mit ein wenig mehr "Glück" auch ein Punktgewinn im Bereich des Möglich

mC1: JSG schlägt sich selbst

  TSV Hahlen - JSG Bielefeld 07 26:16 (10:10) Am Wochenende ging es nach zwei sehr erfolgreichen Spielen zum Auswärtsspiel nach Hahlen. Ein Dank hier vorab an die Gastgeber, die unproblematisch einer Spielverlegung zugestimmt hatten. Ins Spiel starteten wir zunächst sehr gut. Aus einer sicheren Abwehr spielten wir vorne konzentriert nach vorne und konnten uns so auf 5:8 absetzen. Dann kam leider ein Bruch in unser Spiel. Eine unsägliche Vielzahl an Fang- und Passfehlern sowie unkonzentrierte Abschlüsse brachte die Hahlener zurück ins Spiel. Da sich dies leider in der zweiten Halbzeit fortsetzte, kamen wir nie wieder richtig ins Spiel, während sich die Gastgeber in einen Rausch spielten. So lässt sich festhalten, dass wir uns nach einem guten Beginn durch zu viele Fehler selbst geschlagen haben.

mB: Überraschung fast geglückt!

  JSG Bielefeld 07 - JSG LIT 1912 2 25:29 (16:10) Gegen die JSG LIT ist uns fast die große Überraschung gelungen. Mit vollem Kader ist der Tabellenführer aus Lübbecke angereist und es deutete sich ein schweres Spiel. Der Gegner startete mit einer sehr offensiven Abwehr, die wir aber gekonnt ausspielten und mit einfachen Toren super ins Spiel gekommen sind. Mit der Unterstützung aus der C-Jugend gelang es uns über 8:2 und 16:10 in die Pause zu gehen. Eine überragende erste Halbzeit sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff! Gerne hätten wir einfach so weiter gespielt aber die Halbzeit kam zu einem schlechten Zeitpunkt. Anfangs konnten wir unsere Stimmung noch aufrecht erhalten und unsere Führung auf 19:11 ausbauen. Dann verließ uns aber das Abschlussglück und der Vorsprung schmolz von Minute zu Minute. Der sehr gut aufgelegte Halblinke der Gegner führte seine Mannschaft quasi im Alleingang Richtung Ausgleich, insgesamt 12 Tore konnte er am Ende verbuchen. Wir kämpften bis

mB: Sieg im ersten Heimspiel des Jahres!

Im ungewohnten 5 gegen 5 lagen wir permanent in Führung, machten es aber spannender als es sein musste. Der Gegner aus Hesselteich-Loxten reist nur mit 6 Spielern an, weshalb auch wir auf einen Feldspieler verzichteten. Anfangs mit kleinen Probleme bei der Absprache in der Abwehr und einem ausgeglichenen Spiel konnten wir uns zum Ende der ersten Halbzeit auf 16:11 absetzen. Beim Stand von 20:13 schien der Sieg schon sicher und es schlich sich der Fehlerteufel ein. Dennoch brachten wir das Spiel mit 27:25 über die Zeit und konnten unseren zweiten Sieg feiern. Vielen Dank an Ben und Moritz, die uns aus der C-Jugend unterstützten!

mC1: Rückrundenstart geglückt (Spielberichte EGB, Röcke, Müssen-Billinghausen)

 Nach dem letzten Hinrundenspiel im Januar ging es nahtlos über in die Rückrunde. Hier sind nunmehr drei Spiele gespielt: JSG Bielefeld 07 - HSG EGB Bielefeld 22:28 (12:10) Unser erstes Hinrundenspiel spielten wir gegen die HSG EGB. Hier wollten wir uns für die 1-Tore-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Leider starteten wir schwach in die Partie und mussten schon beim 0:3 unsere Auszeit nehmen. Im Anschluss daran konnten wir das Spiel dann aber bis zur Halbzeit zu unseren Gunsten drehen. Ausschlaggebend war eine höhere Ballsicherheit sowie gute Arbeit im Deckungsverbund. In der zweiten Halbzeit überraschte uns der Gegner mit einer sehr offensiven Abwehrvariante. Leider brauchten wir zu lange, um uns darauf einzustellen. Deshalb gerieten wir leider erneut zwei bis drei Tore in Rückstand. Um diesen Rückstand noch aufzuholen sahen wir uns gezwungen eine Manndeckung zu spielen. Dies nutzte EGB dann sehr geschickt, um sich endgültig den (zu deutlichen) Sieg zu sichern. JSG Bielefeld

wC Oberliga

 

Oberliga: JSG vs HSG Blomberg Lippe

Heimspiel der weiblichen C-Jugend gegen Blomberg Lippe in der Oberliga. Sonntag 06.02.22 um 15:00 Uhr.

Hinrunden-Meister

Der Start der Saisonvorbereitung unter Coronabedingungen erwies sich im Rückblick als optimal. Beim Joggen in Kleingruppen durch Babenhausen und erstem Training auf dem Fußballplatz lernten wir uns erst einmal besser kennen. Unter den wachsamen Augen der Alpakas lernten wir dann bei Stefan im Garten das Spielsystem der D-Jugend mit festen Positionen kennen. Gleichzeitig war das auch der ideale Ort, um Technik und Passspiel zu üben, denn auf den Rasen konnte man gar nicht gut prellen… Das erste Saisonspiel gegen Altenhagen-Heepen gewannen wir nur knapp, danach steigerten wir und in Abwehr und Angriff und gewannen alle Spiele letztendlich klar. Nach einer gelungenen Weihnachtsfeier in der Turnhalle stand im Januar dann das Spitzenspiel gegen VfL Herford1 an. Dank unserer sehr guten Abwehrarbeit, den glänzenden Torhüterinnen und schönen Kombinationen im Angriff konnten wir das Spiel 12:3 für uns entscheiden und stehen nun verlustpunktfrei auf Platz 1. Da jeder sich selbst enorm weiter

mC1: Gutes Spiel gegen Tabellenführer

  JSG Bielefeld 07 - SC DJK Lippstadt 18:23 (11:11) Im letzten Spiel der Hinserie trafen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Lippstadt. Die Anfangsphase gehörte sodann auch den Gästen. Über eine stabile Abwehr und 6 Tore ihres besten Torschützens konnten sie sich auf 5:10 absetzen. Aber unsere Auszeit brachte die Wende. Plötzlich waren wir am Drücker, zogen den Gästen im Angriff den Zahn und konnten bis zur Halbzeit Tor um Tor aufholen. In der zweiten Halbzeit setzte sich dies zunächst fort, sodass wir beim 14:13 nach 30 Minuten sogar in Führung gingen. Leider rührte Lippstadt dann für die nächsten 20 Minuten Beton an und uns selbst gelangen nur noch 4 Treffer. Eine Manndeckung brachte zwar noch einmal etwas Unruhe, reichte diesmal jedoch nicht für eine Überraschung.