Direkt zum Hauptbereich

wA-Jugend: Unnötige Niederlage in Dissen...

JSG Bockhorst-Dissen - JSG'07 21:18 (7:8)

Das erste Spiel im neuen Jahr bestritten wir gegen den Zweitplatzierten aus Dissen. Man merkte, dass die Mädels nach den Ferien wieder Lust auf das Handball spielen hatten, und sie motiviert ins Spiel gingen. Wir hielten gut mit bzw. waren bis zur Halbzeit sogar vorne (7:8).
Unsere Angriffe waren gut ausgespielt, sodass Außen abräumen und unsere Abwehr  gut dagegen halten konnte. Wir haben uns jedoch meistens zu einfache Gegentore eingehandelt, sodass wir uns leider nicht absetzen konnten. In der zweiten Halbzeit war das Ziel die individuellen (technischen) Fehler zu minimieren und auch mal ein Tor nach einem Sprungwurf zu erzielen. Die Mädels haben glaube ich über die Ferien das Springen verlernt. Immer wieder kamen Stemmwürfe, sogar von 6-Metern, die unnötig vergeben wurden. Nach der Halbzeit lief es jedoch anders als vorgenommen. Die Spielerinnen aus Dissen, die mit ihrem Spiel bisher nicht zufrieden sein konnten, drehten mehr auf, und unsere Abwehr hielt nicht mehr dagegen. Wir spielten zu körperlos, sodass wir Gegentore schlecht verhindern konnten. Auch vorne gab es leider unnötige technische Fehler und unkonzentrierte Aktionen, sodass die Gegner einen 4-Torevorsprung ausbauen konnten. Was positiv auffiel war, dass wir uns nicht haben hängen lassen und wieder auf einen Gleichstand heran kamen. Leider hielten jedoch die Fehler auf unserer Seite an und wir verloren das Spiel unnötig, aber verdient, mit 21:18. Für den Auftakt im neuen Jahr war das ein ansprechender Anfang, wobei  leider noch zu viele Fehler unterliefen und zu wenig von dem umgesetzt wurde, was wir eigentlich können. Für die nächsten Spiele versuchen wir diese wieder zu minimieren und auch mal das ein oder andere Sprungwurftor zu erzielen.
Es spielten: Franzi, Alicia, Nadine, Marie, Marie, Anna, Jule, Charlotte, Amelie, Caro, Milli

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans