Direkt zum Hauptbereich

wD-Jugend: “Erste Halbzeit Pfui, zweite Halbzeit Hui”

JSG'07 - JSG Lenzingh.-Spenge 20:28 (8:18)

Im Rahmen eines Nachholspiels hatten wir den ungeschlagenen Spitzenreiter Lenzinghausen-Spenge zu Gast. Und ohne Gegenwehr wurden wir in der ersten Halbzeit förmlich überrollt. Natürlich wussten wir, dass dieser Gegner sehr gut und uns sowohl spielerisch als auch körperlich überlegen ist.
Auch befindet sich mit Emma Ruwe die wohl beste D-Spielerin im gesamten Kreis im Lenzinghausener Trikot. Also mussten wir mit Kampf und Willen spielen und beides wurde vermisst. Ohne Gegenwehr konnten sie mit uns machen was sie wollten und so gingen wir mit einem 10 Tore Rückstand (8:18) in die Pause.
In der zweiten Hälfte lief es dann deutlich besser! Vielleicht lag es daran, dass wir uns etwas anders positionierten und unsere Emma an den Kreis stellten und im Rückraum munter durchwechselten. Vielleicht lag es daran, dass auch Lini im Tor immer mehr zum sicheren Halt wurde. Aber auf jeden Fall lag es daran, dass wir härter zupackten und uns wehrten. Wir spielten teilweise gut im Verbund zusammen und hatten auch etwas Pech im Abschluss. Hinten spürten die Mädels aus Lenzinghausen unsere Gegenwehr und waren streckenweise etwas aus dem Konzept gebracht. Wir konnten als große Belohnung immerhin die zweite Halbzeit mit 12:10 gewinnen und verloren schließlich mit 20:28. Aber die zweite Hälfte gibt uns Mut, auch am Samstag gegen den VFL Herford und am Sonntag gegen Altenhagen zu bestehen. 

Tore: Emma (14), Kathi (2), Le, Lina B., Lina K. und Ria (je 1)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg