Direkt zum Hauptbereich

wB-Jugend: Ein Spitzenspiel auf Augenhöhe...

JSG'07 - TuS 97 17:18 (6:9)

Am heutigen Finalsonntag kam es in der Babenhauser Sporthalle zum Aufeinandertreffen des Ersten und Zweiten in der Kreiliga der weiblichen B-Jugend.
Nach der 12:17 Niederlage im Hinspiel und derm Ausfall von Caro, machten wir uns nicht all zuviel Hoffnung das Spiel irgendwie für uns zu entscheiden. Das sollte sich aber als Fehleinschätzung heraus stellen. Unsere Mädels, unterstützt von Motti, Franka und Vanessa aus der C-Jugend, waren von Anfang an gut im Spiel und nahmen jeden Zweikampf an. Bis zum 3:3 hielten wir sehr gut mit. Dann nahmen wir uns leider eine kleine Auszeit und Jöllenbeck zog auf 3:8 davon. Wir ließen uns aber nicht hängen und verkürzten auf den Halbzeitstand von 6:9. Bei Jöllenbeck verletzte sich in der ersten Hälfte leider die Mittelfrau Emilia Upmeier schwer, von dieser Stelle, gute Besserung.
Jöllenbeck wirkte in der zweiten Halbzeit etwas geschockt, ob es nun an der Verletzung ihrer Mitspielerin lag oder daran, das wir nie aufgaben und um jeden Ball kämpften und dem Jöllenbecker Angriff mit unser umgestellten Abwehr immer mehr Probleme bereiteten. Immer nach dem Motto, alles für Caro! Mit dem 16:16 gelang uns das erste mal der verdiente Ausgleich in der zweiten Hälfte und als Krönung gingen wir 2 Minuten vor Schluß sogar mit 17:16 in Führung. Anstatt die Angriffe jetzt ruhig vorzutragen, wurde leider zwei mal der Ball zu schnell hergeschenkt und so bestrafte uns Jöllenbeck mit zwei schnellen Angriffen. Die verbleibenden Sekunden reichten leider nicht mehr um einen weiteren Angriff vorzutragen. Es ist schwer aus so einer starken Teamleistung eine Spielerin hervor zu heben, aber heute zeigte Sarah mit ihrem beherzten Einlaufen in die Mitte, das stärkste Spiel in dieser Saison. Sie belohnte sich so mit 8 Toren! Außerdem gewannen wir die zweite Halbzeit mit 11:9 !
Alle Zuschauer, die heute in die Halle gekommen sind, werden es nicht bereut haben! Sie sahen ein hochklassiges Kreisligaspiel, das meiner Meinung nach ein Unentschieden verdient hätte.
Ich ziehe nur den Hut vor meinen Mädels, die niemals Aufgaben und bis zur Schmerzgrenze gekämpft haben. Mit dieser Leistung braucht ihr euch hinter keinem zu verstecken.

Es spielten: Kira, Vanessa, Franka, Motti (1), Marie, Julia, Charlotte, Lea (4), Jana (4), Sarah (8)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans