Direkt zum Hauptbereich

wE-Jugend: Wir haben beide Punkte geholt – und das beim Kreispokalsieger 2016!

TuS97 - JSG'07 23:24 (12:15)

Wer hätte das gedacht, dass wir beide Punkte aus der Halle des Kreispokalsiegers TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck entführen können. Mit 24:23 behielten wir letztlich etwas glücklich, aber nicht unverdient, die Oberhand und krönten unser engagiertes Auftreten.

Unser Trainer rief uns nach dem Spiel noch einmal zusammen und sagte nur noch diesen einen Satz: „Mädels, das, was ihr da 40 Minuten gemacht habt, nennt man übrigens H A N D B A L L: Ich bin stolz auf euch!“

Von Beginn an zeigten beide Mannschaften, dass sie sich an diesem Tag nichts schenken wollten. Die Energie auf dem Spielfeld übertrug sich auch schnell auf die Tribüne, die sich immer wieder lautstark bemerkbar machte.

Wir waren den Gastgeberinnen zwar körperlich unterlegen, was aber durch unsere Schnelligkeit und unser Kombinationsspiel mehr als kompensiert wurde. Aus einer sicheren Abwehr heraus agierten wir mit einem guten Kurzpassspiel und erzielten einfache Tore, so dass wir immer wieder in Führung gingen und zur Halbzeit mit 15:12 führten.

In der zweiten Hälfte schwanden zum Schluss unsere Kräfte, so dass die Mädels aus Jöllenbeck Tor um Tor aufholten. Aber mit etwas Glück und einer unglaublichen Energieleistung retteten wir unseren knappen Vorsprung bis über die Ziellinie. Da wir alle total kaputt und ausgelaugt waren, konnten wir unser Glück kaum fassen.

Allen mitgereisten Fans möchten wir für die grandiose Unterstützung danken, die uns letztlich zu diesem tollen Sieg verhalf.

Am kommenden Sonntag spielen wir in unserer eigenen Halle um 11:30 Uhr gegen die HSG EGB Bielefeld. Auch bei diesem Spiel sind wir auf unsere Fans angewiesen und würden uns freuen, wenn ihr zahlreich kommen würdet!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg