Direkt zum Hauptbereich

Auch gegen die Mädels vom VfL Herford haben wir gewonnen!

VfL Herford - JSG'07 24:15 (12:6)
Am Samstag Mittag haben wir auswärts bei einem unbequemen Gegner bestehen müssen.

Die Mädels vom VfL Herford sind immer für eine Überraschung gut, so dass das der Grund für uns war, voll motiviert in diese Partie zu gehen.

In der ersten Hälfte haben wir dann auch einen furiosen Start hingelegt. Über 4:0 und 9:3 beendeten wir die ersten 20 Minuten mit 12:6. Wir haben den Ball sicher in unseren Reihen gespielt, vorne gut getroffen und immer wieder durch hohe Laufbereitschaft den Gegnerinnen den Schneid abgekauft.

Auch anfangs der zweiten Hälfte haben wir das Geschehen dominiert und setzten uns schnell auf 19:9 ab. Aber dann setzte der Schlendrian ein und wir haben einen Gang zurückgeschaltet. Die Mädels aus Herford drehten auf und kamen bis auf 14:19 heran.

Dann nahm unser Trainer eine Auszeit und fragte uns, ob wir denn keine Lust mehr auf Zurücklaufen hätten? Wir guckten uns einen Augenblick an uns antworteten: „Na klar haben wir das!“ Daraufhin sagte der Coach: „Ja, dann macht das doch bitte!“ Und ab da lief das Spiel wieder in unsere Richtung, so dass wir letztlich sicher und ungefährdet mit 24:15 gewannen.

Aber diesen kleinen Schlendrian, der gegen eine ausgebufftere Mannschaft zu einer Niederlage führen könnte, dürfen wir uns in der nächsten Partie gegen die Spitzenmannschaft aus Rödinghausen nicht erlauben. Dieses Spiel findet am Sonntag, 26.02. um 13 Uhr in unserer eigenen Halle statt. Kommt bitte zahlreich vorbei und unterstützt uns!

Zwei Sonderlobe gehen diesmal an Frida und Julia, die sich jeweils eine Halbzeit ins Tor stellten und ihre Aufgabe sehr gut machten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans