Direkt zum Hauptbereich

weibl. D2-Jugend: An diesem Tag lief gegen Rödinghausen einfach nichts zusammen…


JSG 07 - CVJM Rödinghausen 12:22 (6:10) 

Am vergangenen Samstag empfingen wir den CVJM Rödinghausen und kamen deutlich unter die Räder. Zu Beginn konnten wir das Spiel noch offen halten und lagen sogar in Führung. Aber viele Unzulänglichkeiten im Abschluss und einige Konzentrationsfehler später waren die Rödinghauserinnen bereits mit 6 Toren enteilt.
Aber erst am Ende der ersten Halbzeit nahmen wir den Kampf gegen die körperlich überlegenen Gegner an und verkürzten auf 6:10, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. 


Nach der Pause allerdings konnten wir den stark aufspielenden Rödis nichts mehr entgegensetzen und verloren sang und klanglos mit 22:12. Es fehlte an diesem Tag sowohl an der kämpferischen Einstellung als auch am Torabschluss. Auch waren wir nicht spritzig genug, um unser schnelles Umschaltspiel in Szene setzen zu können. Wahrscheinlich war es auch demotivierend, dass die Rödinghauser immer wieder wie ein Bollwerk unsere zaghaften Angriffsversuche aus den Angeln hoben und im Gegenzug vorne fast ohne Gegenwehr zum Zuge kamen. 

Letztlich ist zu konstatieren, dass wir einfach noch nicht so weit sind und noch einige Trainings/Spiele brauchen, um in der „neuen“ Spielklasse anzukommen. 

Am kommenden Sonntag (08.10.) kommt der TG Herford zum Kräftemessen, so dass wir um 14:45 Uhr in Babenhausen die Möglichkeit haben, uns erneut zu beweisen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans