Direkt zum Hauptbereich

weibliche E-Jugend: Nach der Halbzeit nicht zu stoppen

JSG 07 - TuS 97 Jöllenbeck 25:17   (13:14)

Das Spiel gegen die Mädchen vom TuS 97 Jöllenbeck war zumindest auf dem Papier eine klare Sache. Drei Siegen von uns standen drei Niederlagen des TuS 97 gegenüber. Beim genauen Hinschauen konnte man jedoch erkennen, das alle Spiele -gegen Gegner die in der Tabelle weit oben stehen- nur knapp verloren wurden.
Es waren alle Mädchen an Bord, wir waren gut drauf und hoch motiviert,  auch unser viertes Spiel mit Spaß zu gewinnen.


Der Start war zwar konzentriert, aber es ging in hohem Tempo hin- und her. Das Spiel war recht ausgeglichen in den ersten 20 Minuten, so dass sich keine Mannschaft auf mehr als zwei Tore absetzen konnte. Mit einem 14:13 Rückstand gingen wir dann in die Pause. 

Die zehn Minuten Pause nutzten wir um einmal durchzuatmen und uns dabei richtig zu motivieren. Die Mädchen wollten unbedingt gewinnen und das merkte man nach Wiederanpfiff. Ein 17:16 Rückstand wurde innerhalb von wenigen Minuten durch eine tolle kämpferische Leistung in eine uneinholbare 25:17 Führung ausgebaut. Plötzlich lief alles (und jeder 😊) und kämpfte bis zum Umfallen. Das Zusammenspiel klappte immer besser und es hat Spaß gemacht den Mädchen dabei zuzusehen 😊 Nach dem Schlusspfiff wurde unser 29:22 dann jubelnd gefeiert.

Ganz klasse Mädels. Weiter so!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans