Direkt zum Hauptbereich

weibliche E-Jugend: Ein Spiel auf Augenhöhe

JSG'07 - TSVE Bielefeld 21:20 (12:10)

Das es gegen die TSVE Mädels nicht leicht werden würde, wussten wir schon aus dem Hinspiel. Trotzdem wollten wir die Serie weiterhin ungeschlagen zu Ende bringen.

Unser konzentriertes Warmmachen war dabei schon mal der erste wichtige Schritt zum Heimsieg.

Als es nach zehn Minuten 7:4 für uns stand, sah es ganz gut aus. Dann führte TSVE aber plötzlich mit einem Tor.

Unterstützt durch lautstarkes Trommeln von der Tribüne, erkämpfen wir uns aber immer wieder den Ball und führten zur Halbzeit 12:10. Nach der Pause lagen wir dann bis zum Schluss eigentlich immer mit zwei bis drei Toren vorne und gewannen knapp, aber verdient mit 21:20.

Das war -mal wieder- eine toller Auftritt. Vom Torwart über jeden der gerade auf dem Feld war oder von der Bank aus angefeuert hat, bis hin zu unseren Fans von der Tribüne.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg