Direkt zum Hauptbereich

mD: Pokalfinale

Nachdem wir unsere Pokalrunde mit 12:0 Punkten abgeschlossen haben, fand an diesem Sonntag unsere Finalrunde in Herford statt. An dieser Finalrunde nahmen 6 Mannschaften teil. Es wurden also zwei 3er-Gruppen gebildet deren jeweilige Sieger den Pokalsieg unter sich ausspielten. Wir waren mit TSG Altenhagen-Heepen und HSG EGB Bielefeld in einer Gruppe.
JSG Bielefeld 07 - TSG Altenhagen-Heepen 12:12 (4:4)
Das erste Spiel bestritten wir gegen die TSG. Hier entwickelte sich ein echter Handballkrimi. Beide Mannschaften ließen einige gute Chancen liegen und so ging es mit 4:4 in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit bestritten wir dann wirklich stark. Sowohl die linke Angriffsseite als auch die rechte konnten sich durch Einläufer, Kreuzen oder über 1-gegen-1 Situationen Chancen erarbeiten. Leider gelang dies allerdings auch immer wieder unseren Gegnern, so dass wir uns trotz leichter spielerischer Überlegenheit nicht absetzen konnten. Ganz im Gegenteil: Kurz vor Abpfiff lagen wir sogar mit einem Tor zurück. Quasi in letzter Sekunde konnte sich unser stark aufspielender Leander jedoch durchsetzen und so zum Ausgleich verwandeln. So kam es dann zum vorläufigen 7m-Werfen. Auch dieses war an Spannung kaum zu überbieten. Erst nach 7 Werfern konnte die TSG dieses für sich entscheiden.


HSG EGB Bielefeld - JSG Bielefeld 07 18:14 (9:7)
Da EGB in der Zwischenzeit gegen Altenhagen-Heepen gewonnen hatte, konnten wir uns mit einem Sieg gegen EGB noch für das Finale qualifizieren. Mit einer Niederlage würden wir jedoch aus dem Turnier ausscheiden. Wiederrum entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. Wir kam vor allem über unseren kaum zu bremsenden Mittelmann zu Torerfolgen. EGB hingegen spielte sehr geduldig und wartete bis zur Torchance. So schafften sie immer wieder gute Wurfpositionen, obwohl wir eigentlich gut verteidigt hatten. Da EGB aber auch einfach etwas wacher wirkte konnten sie sich einige Abpraller sichern und uns Bälle klauen. Dies führte zu einer verdienten Führung auf Seiten von EGB. Wir kämpften und kämpften und steckten nie auf. Leider reichte dies nicht mehr um das Spiel noch zu drehen.

Auch wenn wir es nicht ins Finale geschafft haben, können wir richtig stolz auf uns sein. Wir haben tolle Spiele gezeigt und mit starken Gegnern auf Augenhöhe gespielt. Wir können die Erkenntnis mitnehmen, dass die Kreisliga in diesem Jahr sehr viel ausgeglichener sein wird als letztes Jahr. Und wir brauchen uns in dieser Kreisliga wahrlich nicht verstecken. Es erwartet uns also eine super spannende Saison. Jetzt steht aber erst einmal noch das Rasenturnier in Hesselteich an, bevor es in die wohlverdienten Ferien geht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans