Direkt zum Hauptbereich

weibl. C1: Nach großem Kampf leider ohne Punkt geblieben


Die Voraussetzungen für unser Auswärtsspiel in Hörste waren alles andere als ideal. Aufgrund von Verletzungen und Terminen mehrerer Mädels sind wir mit nur 10 Spielerinnen in den Kreis Gütersloh gefahren. Außerdem hatten wir uns vorgenommen endlich einmal hellwach in die Partie zu starten und nicht schon wieder früh in Rückstand zu geraten. Mit einer Umstellung unseres Aufwärmprogramms haben wir es immerhin geschafft von Beginn an eine gute Abwehr zu stellen.

Leider konnten wir die Möglichkeiten im Angriff nicht alle in Tore verwandeln. Da aber auch unser Gegner aus Hörste ähnlich nervös in die Partie gestartet war,   betrug der größte Abstand beim Stand von 7:3 maximal 4 Tore. Nach unserer Auszeit Mitte der ersten Halbzeit haben wir uns mit viel Kampf wieder bis auf ein Tor herangearbeitet zum Pausenstand von 9:8. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurde die Partie härter und wir mussten, auch wegen der wenigen Wechseloptionen, der harten Gangart der Hörsteraner Tribut zollen. So konnte sich unser Gegner bis Mitte der zweiten Hälfte mit 6 Toren auf 16:10 absetzen. Trotz einiger Beulen, blutiger Lippen und blauer Flecken haben die Mädels nie aufgegeben und mit großem Kampf den Abstand noch einmal auf 4 Tore zum Endstand von 19:15 verkürzen können.

Zum Glück haben wir nun eine Woche spielfrei und können uns auf unser nächstes Heimspiel am 01.12. gegen die SG Bünde-Dünne ausgiebig vorbereiten. Schließlich wollen wir da unsere nächsten beiden Punkte einfahren, um uns im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg