Direkt zum Hauptbereich

mD: Jeweilige Tabellenspitze muss sich strecken

JSG Bielefeld 07 2 - JSG LöMO 17:21 (9:11)
Am Samstag trafen wir zunächst in der Kreisklasse auf den dortigen Tabellenzweiten. Uns war klar, dass wir uns gegen deren Manndeckung viel Bewegen müssen und insbesondere mehr Ballsicherheit an den Tag legen müssen als im Hinspiel. Auch in der Abwehr wollten wir besser nach vorne arbeiten, um die Gegner vom Tor wegzuhalten. Und unsere Aufgaben gelangen uns außerordentlich gut. Wir schafften immer wieder die Durchbrüche im Rückraum und konnten diese durch richtiges Mitlaufen der Mitspieler sicher in Torchancen umwandeln. Leider gingen wir mit diesen Chancen aber etwas leichtsinnig um, sonst wären wir sogar in Führung gegangen. In der Abwehr hatten wir zunächst Probleme das Give&Go des gegnerischen Rückraums mit dem Kreisläufer zu stoppen. Als wir dies jedoch in den Griff bekamen stand die Abwehr gut.
Leider hatten wir dann zu Beginn der zweiten Halbzeit eine kurze Schwächephase. In dieser Warfen wir ca. 5 Bälle in Folge zum Gegner, der dadurch zum Gegenstoßspiel eingeladen wurde. Im Anschluss daran spielten wir zwar wieder auf Augenhöhe, doch der Tabellenzweite ließ dann nichts mehr anbringen. Trotzdem sind wir stolz, weil wir eine super Leistung zeigten und der starke Gegner sich ordentlich strecken musste, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen.

JSG Bielefeld 07 - SG Bünde-Dünne 23:15 (11:9)
Ein ähnliches Bild wie zuvor in der Kreisklasse zeigte sich dann auch in der Kreisliga. Wir mussten uns als klarer Favorit sehr lang machen, um die zwei Punkte einzufahren. Dies lag insbesondere an einer schwachen ersten Halbzeit. Wir agierten im Angriff quasi ausschließlich aus dem Stand und gaben so der Abwehr der Gäste die Möglichkeit sich wunderbar zu positionieren. Nur selten gelang es uns den Ball mal über 3-4 Passstationen im Laufen zu spielen. Diese seltenen Aktionen führten dann aber nahezu immer zu klaren Torchancen. Da wir uns auch in der Abwehr einige male durch die flinken Gegner ausspielen ließen war das Spiel in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir uns mehr und mehr absetzen. Dies lag aber lediglich an einer sichereren Abwehr. Der Angriff blieb weiterhin zu statisch, daran gilt es zu arbeiten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans