Direkt zum Hauptbereich

Aufstiegsrunde wB

TG Herford - JSG'07 13:13 (4:8)

Unser Spiel gegen TG Herford stand von vornerein unter einem schlechten Stern,  es war wochentags. Denn die Vergangenheit lehrt uns, unter der Woche zeigen wir den "größten Sport".
Wer sich unsere Körpersprache und Bewegung beim Aufwärmen angeschaut hat, der wußte heute wird es schwierig. Auch die klaren Worte, welche es vor dem Anpfiff noch zu hören gab, verpufften ins nichts. Der Start beider Mannschaften war dann sehr verhalten. Beste Möglichkeiten wurden wieder einmal nicht genutzt, hinzu kamen noch viele unnötige Ballverluste. In einem Spiel zum Weglaufen stand es dann nach 14 Minuten sage und schreibe 3 : 2 für die TG. Auf einmal ging ein Ruck durchs Team. Innerhalb kürzester Zeit verwandelten wir den Rückstand in eine 8 : 3 Führung. In dieser Phase des Spieles schied Marie mit einer Knieverletztung aus und mit ihrem Ausscheiden verabschiedeten wir uns auch wieder aus dem Spiel.  Immerhin retteten wir uns mit einer 8:4 Führung in die Pause. 
Die zweite Halbzeit plätscherte dann so dahin, wir spielten nicht gut, hielten aber Herford immer 2 bis 3 Tore auf Distanz. Die unmöglichsten Ballverluste, taktische Fehler von der Bank, aber vor allen der absolute Siegeswille von Herford sorgten dafür, dass das Spiel in den letzten 10 Minuten kippte. Herford holte Tor um Tor auf, wir hatten spielerisch und auch kämpferisch rein garnichts mehr entgegenzusetzen. Unser Angriff  fand nicht mehr statt und Herford holte ein nicht unverdientes Unendschieden.
Endstand 13 : 13.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans