Direkt zum Hauptbereich

weibl. E-Jugend: Auch beim 2. Koordinationswettkampf standen wir ganz oben auf dem Podest!

Den ersten Koordinationswettkampf im November 2016 hatten wir bereits gewonnen. Aber aufgrund einiger Ausfälle haben wir nie und nimmer damit gerechnet, dass wir auch den 2. Vielseitigkeitswettbewerb zu unseren Gunsten entscheiden können.
Wobei das nicht ganz stimmt, denn wir haben uns vor allem beim Montagstraining gut darauf vorbereitet. Dennoch lief es in unserer eigenen Halle in Schildesche sehr gut, sei es bei der Hockwende über die lange Bank (wobei immer geprellt werden muss), sei es beim Ball an die Wand mit den Füßen katapultieren (und den Ball dann fangen, ohne dass er auf den Boden kommt) oder sei es bei einem Krabbelparcours, wo auf allen Vieren vorwärts, rückwärts, im Spinnen- und Ameisengang durch einen aus einer Matte gebogenen Tunnel geflitzt werden musste.

Wir haben insgesamt 6 verschiedene Übungen absolvieren müssen, die insgesamt Eines zeigten: WIR SIND EIN TEAM! Alle haben sich angestrengt und wurden von den nicht agierenden Mädels angefeuert. Wir waren anschließend sehr stolz auf unsere Leistung, zumal wir auch die Zweitplatzierten (Altenhagen-Heepen) mit deutlichem Abstand hinter uns ließen.

Am kommenden Sonntag spielen wir in unserem nächsten Punktspiel gegen die Mädels aus Rödinghausen. Anpfiff ist um 13 Uhr in unserer Halle in Babenhausen. Wir würden uns total freuen, wenn ihr zahlreich kommen würdet, um uns zu unterstützen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans