Direkt zum Hauptbereich

gem. E-Jugend 3. Kreisklasse: Handballkrimi gegen HSG Quelle/Ummeln

HSG Quelle/Ummeln - JSG Bielefeld 15:16 (7:8)
Nachdem uns nur ein einziger Punkt gefehlt hatte, um uns für die 2. Kreisklasse zu qualifizieren, war unser Ziel für die 3. Kreisklasse klar: Wir wollten diese gewinnen. Um dieses Ziel zu erreichen mussten wir 3 Siege aus 3 Spielen holen. Los ging es gegen die HSG Quelle/Ummeln.

Da das Hinspiel ziemlich von uns dominiert wurde, gingen wir als klare Favoriten in das Spiel. Zunächst konnten wir uns auch leicht absetzen und präsentierten uns als das spielstärkere Team. Allerdings zeigten sich die Gastgeber im Vergleich zum Hinspiel vor allem in der Abwehr enorm verbessert. Immer wieder stellten sie unsere Laufwege zu und blieben an den Anspielstationen kleben. So kam es, dass wir nur mit einem Tor Vorsprung in die Kabine gingen.

In der zweiten Halbzeit schafften wir es zunächst uns besser von den jeweiligen Bewachern zu lösen und so gute Torchancen herauszuarbeiten. Da wir selber auch unsere Zuordnung umstellten, konnten wir uns erstmalig deutlicher absetzen. Im Anschluss daran verloren wir aber leider diesen Faden. Da ich die Auszeit viel zu spät nahm (danke Alex für die Erinnerung ;-)), stand es gut anderthalb Minuten vor Schluss 15:15. Die Basis für einen Handballkrimi war gelegt.

Deshalb diese Schlussphase in aller Ausführlichkeit: Wir waren in Ballbesitz und konnten bis zum gegnerischen Tor vorstoßen. Carlotta bekommt den Ball und setzt zu einem ihrer berüchtigten Schlagwürfe an. Leider ging dieser übers Tor. Der gegnerische Torwart spielt den Ball raus. Nach zwei Kurzpässen kommt der lange Ball bis vor unser Tor, aber dort lauert Ole, der den Ball für uns wieder gewinnt. Erneut bringen wir über schnelle Kurzpässe Carlotta in Wurfposition. Wieder ein Schlagwurf, aber diesmal als Aufsetzer. Der Torwart ist schon geschlagen, der Ball prallt an den Innenpfosten. Die Halle ist still und gebannt. Doch leider fliegt der Ball vom Innenpfosten wieder ins Feld. Ein Raunen erfüllt die Sporthalle. Wieder versuchen es die Queller mit einem langen Ball in unsere Hälfte. Doch wer steht dort erneut goldrichtig? Richtig, Ole, der uns erneut den Ball erobert! Und wieder spielen wir den Ball sicher nach vorne. Der Ball landet wieder bei Carlotta, doch diesmal steht noch ein Gegenspieler vor ihr. Sie sucht eine Anspielstation, findet aber niemanden und entschließt sich wieder einen Aufsetzer zu werfen. Wieder kurze Anspannung, doch diesmal landet der Ball im Tor! In der wenigen verbliebenen Sekunden schaffen es die Gastgeber nicht mehr vor unser Tor, auch wenn das Spiel erst nach 20:06 Minuten abgepfiffen wurde. Die Freude und Erleichterung war bei uns dem Spielverlauf entsprechend groß! Toll gekämpft.

Es spielten: Leander, Linus, Ole, Carlotta, Carlotta, Frida, Nils, Paul, Jana, Julia, Georgi, Joshi

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans