Direkt zum Hauptbereich

wB-Jugend: "Wer schwankt hat mehr vom Weg..."

... so lautete wohl auch das Motto der wB. Nach schwankenden Leistungen, beendeten wir die Saison 16/17 mit einem passablen 4.Platz in der Bezirksliga mit 25:17 Punkten.

In der Saison 16/17 scheiterten wir im Frühjahr knapp an der Oberligaqualifikation. Wir starteten also in der neu gegründeten Bezirksliga BI-HF/GT. Dies war denke ich, für das erste B-Jugend Jahr der meisten Mädels, die richtige Spielklasse um einen guten Entwicklungschritt und passende Gegner zu haben. Man musste jedes Spiel alles geben, was in den letzten Jahren oftmals nicht der Fall war und wo dann Siege fast von alleine kamen. 

Wir starteten nach einer sehr guten und von einigen Mädels wirklich starken Vorbereitung, in die erste von drei Runden. Die erste Runde verlief recht erfolgreich und man musste nur knappe Niederlagen gegen die TSG Altenhagen/Heepen und dem TuS Brockhagen  hinnehmen. Die zweite Runde verlief leider nicht so erfolgreich. Man unterschätzte einige Gegner und es kam zu unnötigen Punktverlusten. In die dritte Runde starteten wir voll motiviert und beendeten diese auch wieder deutlich erfolgreicher. Besonders in den letzten Wochen lieferten wir starke Leistungen ab. Man muss dazu sagen, dass wir seit Anfang der Saison viel Verletzungspech hatten und es in den ersten beiden Runden kein Spiel gab, wo einmal alle Mädels komplett fit dabei waren. Erst in der letzten Runde waren fast alle Mädels bei jedem Spiel da und man merkte eine deutliche Steigerung der Leistung. 

Fazit: Durch verletzungsbedingte sehr schwankende Leistungen, beendeten wir die Saison auf dem 4.Platz. Ein 2. oder 3.Platz wäre durchaus möglich gewesen. Trotzallem ist bei den Mädels eine gute Entwicklung zu sehen. Im Gegensatz zum letzten Jahr in der C-Jugend haben die Mädels eine komplett andere Spielweise kennengelernt. Unser Spiel zeichnete sich durch gutes Tempospiel und eine kompakte 5:1-Deckung mit vielen Gegenstößen aus. Es gibt noch einiges zutun aber gerade die letzten Saisonleistungen zeigen die gute Entwicklung und eine gute Chance in der jetzt anstehende Quali zur Oberliga. Die Einstellung stimmte in fast jedem Spiel und die Mädels haben immer gekämpft. Auch bei nur einem 4.Platz:
 Ich bin Stolz auf euch !




Wir beendeten eine wirklich tolle Saison, wo wir alle viel dazu gelernt haben, am Freitag mit einem gemütlichen Abend im Bowlingcenter. Strike wurde belohnt, doch all so oft war das leider nicht der Fall ;)






Ich verlasse leider in diesem Jahr schon den Verein und werde eine neue Traineraufgabe bei der Spvg Steinhagen beginnen. Ich bedanke mich bei allen Eltern und Spielern für eine schöne Saison und wünsche vorallem den Mädels ganz viel Glück in der anstehenden Quali. Belohnt euch für das viele schwitzen im letzten Jahr!!!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg