Direkt zum Hauptbereich

Die "neue" wE

Nach Ostern ging es mit unserer neu formierten E-Mädchen Mannschaft los.

Zu den drei verbleibenden E Mädels Marie, Maja und Carlotta kamen Jelte, Charlotte, Antonia, Lilly, Karen, Jonna, Eva, Hannah, Viola und Marie-Soleil aus der E-Sonder. Betreut und trainiert wird der Kader von unserem Maskottchen Jan-Smikey-Günther, Sarah und Kirstin.


Mit einem Heimturnier im Kreispokal ging es dann los. Gegen Brake und LöMo konnten wir auch gleich gewinnen. Das 2te Turnier in Herford mussten wir dann leider absagen, weil wir nicht genug Mädchen hatten. Im letzten Turnier gab es dann einen Sieg gegen Spenge-Lenzinghausen und eine Niederlage gegen TSVE.

Als dann die Nachricht kam, das wir im "Final Four" des Kreispokals sind, war die Überraschung groß.

Erster Gegner sollte wieder TSVE sein und die Mädchen waren ganz heiß drauf diesmal zu gewinnen. Leider waren wir -wie letzte Woche schon- nicht von Anfang an richtig wach und so stand es zur Halbzeit 9:5 für TSVE. In der Pause kam dann die Frage, ob wir auch einen der drei Pokale bekommen. Die Antwort war ganz einfach: wenn wir dieses Spiel noch gewinnen, bekommen wir auf jeden Fall einen Pokal.

Ob es das war was die Mädels beflügelt hatte... Die Aufholjagd begann jedenfalls und am Ende gewannen wir mit 11:10. Die Freude war riesengroß.

Im Finale ging es dann gegen VfLHerford, wo es leider nicht so gut für uns lief.

Unser persönliches Endergebnis dieses Tages war jedoch ein toller 2ter Platz beim Kreispokal und ein riesiger Pokal mit Süßigkeiten!

Das habt ihr klasse gemacht Mädels!

Vielen Dank auch an die lieben Eltern, die uns die ganze Zeit so toll unterstützen!

Sarah und Kirstin

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans