Direkt zum Hauptbereich

weibl. D1-Jugend: Mit einem Heimsieg in die Herbstpause…

JSG Bielefeld 07 gegen TuS Brake 10:8 (3:3)
Am letzten Sonntag durften wir die weibl. D-Jugend des Tus Brake in der Sporthalle Babenhausen empfangen. Eines war uns vorab klar: Auch als Gastgeber verteilen wir keine Geschenke. Dieses Spiel wollten wir unbedingt gewinnen.
Die 1. Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, aber torarm. Wir schafften dreimal hintereinander den Ausgleich, nachdem Brake zuvor immer wieder mit einem Treffer in Führung ging. Unsere Abwehr war großartig. Wir liefen in die Passwege und unterstützten uns gegenseitig. Zur Halbzeitpause stand es 3:3.

Gleich nach der Pause erzielte Brake zwei Tore. Doch auch danach rappelten wir uns auf und kämpften weiter. Aufgeben? Fehlanzeige! Durch gezielte Rückraumtore konnten wir zum 5:5 ausgleichen. Im weiteren Verlauf ging unser Gegner wieder regelmäßig mit einem Tor in Führung (….wie in der 1. Halbzeit) und regelmäßig erzielten wir den verdienten Ausgleich.

Beim Stand von 8:8 wurde unsere kämpferische Einstellung belohnt: wir warfen zwei wichtige Tore über die Mitteposition und verteidigten erfolgreich unser Tor. Dem Heimsieg stand zwei Minuten vor Spielende (fast) nichts mehr im Weg: Wir haben 10:8 gewonnen!!!

Obwohl drei Spielerinnen gesundheitlich „angeschlagen“ waren, haben alle gekämpft. Die Abwehr und unsere Torfrau haben tolle Leistungen gezeigt. Es war ein spannendes Spiel!

Nach der Herbstpause geht`s weiter….. Klasse, Mädels!!!!

...es spielten: Antonia, Emiliy, Frida,Jete, Jonna, Lena, Lilly& Lilly, Marlen, Melina und Pauline

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans