Direkt zum Hauptbereich

mD-Jugend: Erst ein Spiel der D2, dann Sondertraining ;-)

Am Samstag hatten die Jungs ein volles (und hoffentlich tolles) Programm in der Turnhalle.

JSG Bielefeld 07 2 - VfL Herford 8:22 (3:10)
Der Tag begann mit dem Spiel der D2 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr ansehnliches Spiel, auch wenn der Gegner deutlich überlegen war. Aber unsere "magere" Torausbeute spiegelt nicht ganz unsere Angriffsleistung wieder. Wir zeigten immer wieder gute 1v1 Aktionen die wir in der Folge auch fast bis zur Torchancen ausspielen konnten. Leider eben nur fast. Doch scheiterten wir immer bloß an Kleinigkeiten. Mal brauchten wir zu lange um den Ball zu kontrollieren, mal war der entscheidende Pass eine Sekunde zu spät oder ein wenig zu ungenau usw. usw. Leider wurden diese Kleinigkeiten gegen den starken Gegner jedoch zu einem großen Problem. Dieser nutzte jeden kleinen Fehler, um uns den Ball zu klauen oder uns zu mindest zu stoppen. Insofern zeigten wir einige sehr gute Ansätze und Ideen, die künftig bestimmt auch bis zum Erfolg führen werden. Stark formverbessert zeigten wir uns in der Abwehr. Ausgerechnet gegen den Tabellenführer begannen wir die Zweikämpfe korrekt anzunehmen und gewannen einige! Sehr schön ;-)

Im Anschluss nutzten wir die Hallenzeit des ausgefallenen D1-Spiels für eine Sondertrainingseinheit. Die unermüdlichen Jungs arbeiteten toll mit und konnten so hoffentlich noch viel lernen.

Den krönenden Abschluss machte dann das Spiel der mC-Jugend und die wohlverdienten Hotdogs, die wir uns auf der Tribüne dazu gönnten. Besondere Unterstützung erhielten natürlich unsere beiden Jungs, die in der mC aushalfen ;-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

Einstellung des Jugendspielbetriebs und des Trainings

"Der Handballverband Westfalen bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Handballverbandes Westfalen abgesagt sind. Diese Entscheidung wurde nach intensiver Absprache zwischen allen Handball-Landesverbänden, Sportfachverbänden und Spitzenverbänden getroffen. Grundlage der Entscheidung ist die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbunden Einstufung des Coronavirus als Pandemie. Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, 16:00 Uhr für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Seniorenmannschaften der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht. Im Bereich der Talentförderung werden ebenfalls alle Trainingsmaßnahmen, Sitzungen, Besprechung und Verans