Direkt zum Hauptbereich

gem. E-Jugend: Es gibt so Spiele…

JSG Bielefeld 07 – SG Bünde-Dünne 1  4:28 (1:20)

Am gestrigen Sonntag erwischten wir einen rabenschwarzen Tag. Im Heimspiel gegen die 1. Mannschaft der SG Bünde-Dünne lief insbesondere in der 1. Halbzeit so gut wie gar nichts zusammen. Im Angriff wurden die Bälle leichtfertig verschenkt oder gar nicht erst gefangen und in der Abwehr fehlte jegliche Zuordnung, so dass der Gegner immer wieder frei vor unserem Tor zum Abschluss kam und sich Daniel ein ums andere Mal chancenlos geschlagen geben musste.

Es dauerte bis zur 7 Spielminute (!) bis wir auf unsere Seite den ersten Versuch einen Torwurfes verzeichnen konnte. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir allerdings auch schon abgeschlagen mit 0:8 Toren zurück. Der „Rest“ der ersten Halbzeit verlief aus unserer Sicht weiter erschreckend schwach. Es dauerte bis in die 19. Spielminute, ehe uns durch Paula der Ehrentreffer der Halbzeit 1 gelang. So gingen wir, auch in dieser Höhe nicht unverdient, mit 1:20 Toren in die Halbzeit.
Kevin begann seine Halbzeitansprache mit den Worten „Es gibt so Tage, da läuft einfach nichts zusammen“. Dieser Sonntag war zweifelsfrei bis hierher so ein Tag! Wir nahmen uns vor, die Fehler aus Halbzeit 1 zu minimieren, den Ball nicht mehr so häufig unbedränkt wegzuschenken und uns vor allem auch in der Abwehr besser zum Gegner zu stellen. Und tatsächlich: Statt den Kopf in den Sand zu stecken, waren wir in Halbzeit 2 viel präsenter. Dank einer deutlichen Steigerung in der Abwehrarbeit und einem glänzend aufgelegten Mert im Tor, konnten wir die 2. Halbzeit wesentlich ausgeglichener gestalten. Für sich betrachtet verloren wir diese 2. Halbzeit nur mit 3:8 Toren, so dass wir insgesamt in eine deutliche 4:28-Niederlagen einwilligen mussten.

Es spielten: Daniel/Mert (TW), Jonas (2), Paula (1), Joshua (1), Amelie, Carlotta, Fynn-Neelis, Jana, Julia, Martin, Nele

Am kommenden Wochenende (Samstag 23.01., 15.00 in Löhne) besteht die Chance zur „Rehabilitation“. Gegen die bisher sieglose Mannschaft von JSG Handball LöMO 2 sollte bei Anwesenheit aller Spielerinnen und Spieler wieder deutlich mehr drin sein.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nikolausturnier 2022 der JSG

 "Jetzt merkt man erst, wie groß die JSG eigentlich ist..." Dieser Satz fiel am Freitag Abend nicht nur einmal. Das traditionelle Nikolausturnier der JSG brachte alle Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft zusammen. Der wilde Mix über die vielen Altersklassen hinweg machte allen Beteiligten jede Menge Spaß und machte die Eltern und Trainer glücklich. Vielen Dank an die zahlreichen Kuchenspenden und die Hilfe bei der Durchführung des Events! Wir wünschen allen Mannschaften eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Liebe Grüße, Kevin & Ludwig

weibliche B: Schwerer Start in neuen Trikots

Pünktlich zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 2 haben wir unsere neuen Trikots bekommen. Das Rewe-Center Quermann unterstützt uns in dieser Saison sehr großzügig, nicht nur mit einem neuen Trikotsatz und Taschen, zusätzlich bekommen wir auch noch in den nächsten Tagen neue Trainingsanzüge. Für diese großartige Unterstützung wollten wir uns natürlich gleich mit einem Sieg im ersten Saisonspiel bedanken. Es ging am Sonntag nach Oerlinghausen, die mit einer Auswechselspielerin personell sehr dünn besetzt waren. Also nahmen wir uns vor, von Anfang an mit viel Tempo und vollem Einsatz zu spielen, um am Ende einen Vorteil aus der Breite unseres Kaders zu ziehen. Die Partie startete sehr ausgeglichen und eine Menge technischer Fehler auf unserer Seite sorgte dafür, dass wir uns in der ersten Halbzeit lediglich mit zwei Treffern absetzen konnten. Wenigstens klappte das Tempospiel schon mal in Ansätzen und so stand es zur Halbzeit 6:8 für uns. Den Start in die zweite Hälfte haben

Aufsteiger, Aufsteiger, hey, hey!

 In diesem Jahr haben aus unserer JSG die wC, die mC, beide wB und die mB an der Aufstiegsrunde teilgenommen. Alle Teams konnten sich dabei für eine höhere Spielklasse qualifizieren! Somit spielen im nächsten Jahr die mC, beide (!) wB und die mB in der Bezirksliga OWL. Ein ganz besonderer Erfolg gelang der wC, die sich sogar für die Oberliga und somit für die höchstmögliche Spielklasse qualifizieren konnte. Herzlichen Glückwunsch!