Direkt zum Hauptbereich

gem. E-Jugend - Kreisliga: Eine (fast) perfekte erste Halbzeit…


JSG Bielefeld 07 – VfL Herford  16:6 (11:3)

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison gelang uns in der Kreisliga der 2. Heimsieg gegen den VfL Herford. Nachdem wir am vergangenen Wochenende zwar insgesamt verdient, aber dennoch etwas unglücklich unterlegen waren, wollten wir am „Stiftsmarkt-Wochenende“ Wiedergutmachung betreiben. Entsprechend legte die Mannschaft auch los wie die Feuerwehr.

Ohne langes Abtasten wurde der Torerfolg gesucht und gefunden. Unsere beiden ersten Torwürfe fanden direkt ihren Weg ins Ziel, so dass es nach zwei Angriffen bereits 2:0 für uns stand. In der Abwehr standen wir gut bei unserem jeweiligen Gegenspieler und ließen kaum eine Aktion des Gegners zu. Einige Male konnten wir uns den Ball schon in der Hälfte der Herforder erobern. Kamen die Gäste doch einmal zum Torwurf, so waren die Bälle zumeist sichere Beute von Nele, die dieses Mal über die kompletten 40 Minuten im Tor stand und wieder einige schöne Paraden zeigte. In der ersten Halbzeit sahen wir insgesamt ein recht einseitiges Spiel, in welchem wir über ein 4:0 (5. Minute) auf 7:0 (8. Minute) davon ziehen konnten, ehe den Herfordern in der 14. Spielminute der erste Treffer zum 8:1 gelang.  Mit einem deutlichen aber auch in dieser Höhe verdienten 11:3-Vorsprung gingen wir in die Halbzeitpause. Neben Jonas und John hatte auch Martin in der ersten Halbzeit einen Lauf, so dass er sich zu Recht über vier Treffer freuen konnte.

In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr wirklich viel. Beziehungsweise Kraft und somit Konzentration ließen spürbar nach. Dies lag zum einen wahrscheinlich an der Wärme in der Halle. Zum anderen musste uns Fynn Neelis wegen einer anderen Verpflichtung zur Pause verlassen. Als dann auch noch Martin und Nils (bei seiner Kreisliga-Premiere) etwas unsanft von den Beinen geholt wurden, hatten wir zwischenzeitlich keine Wechselspieler mehr und mussten ohne Verschnaufpause durchspielen. Trotz Dominanz gelangen uns nur noch insgesamt fünf Treffer im zweiten Durchgang. Unsere Abwehrarbeit vernachlässigten wir hierbei jedoch nicht. Über ein 13:5 erzielten wir so einen auch in dieser Höhe verdienten 16:6 Sieg.

Völlig erschöpf, aber glücklich brauchten wir erst einmal ein paar Minuten, um uns zu erholen.


Es spielten: Nele(Tor), John (7), Martin (4), Jonas (4), Paula (1), Daniel, Fynn Neelis, Mert, Nils

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 2. Oktober um 14:30 Uhr bei der SG Bünde-Dünne statt. Auch hier ist es wieder unser Ziel, 2 Punkte zu gewinnen um somit unseren guten Saisonstart zu untermauern.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nikolausturnier 2022 der JSG

 "Jetzt merkt man erst, wie groß die JSG eigentlich ist..." Dieser Satz fiel am Freitag Abend nicht nur einmal. Das traditionelle Nikolausturnier der JSG brachte alle Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft zusammen. Der wilde Mix über die vielen Altersklassen hinweg machte allen Beteiligten jede Menge Spaß und machte die Eltern und Trainer glücklich. Vielen Dank an die zahlreichen Kuchenspenden und die Hilfe bei der Durchführung des Events! Wir wünschen allen Mannschaften eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Liebe Grüße, Kevin & Ludwig

weibliche B: Schwerer Start in neuen Trikots

Pünktlich zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 2 haben wir unsere neuen Trikots bekommen. Das Rewe-Center Quermann unterstützt uns in dieser Saison sehr großzügig, nicht nur mit einem neuen Trikotsatz und Taschen, zusätzlich bekommen wir auch noch in den nächsten Tagen neue Trainingsanzüge. Für diese großartige Unterstützung wollten wir uns natürlich gleich mit einem Sieg im ersten Saisonspiel bedanken. Es ging am Sonntag nach Oerlinghausen, die mit einer Auswechselspielerin personell sehr dünn besetzt waren. Also nahmen wir uns vor, von Anfang an mit viel Tempo und vollem Einsatz zu spielen, um am Ende einen Vorteil aus der Breite unseres Kaders zu ziehen. Die Partie startete sehr ausgeglichen und eine Menge technischer Fehler auf unserer Seite sorgte dafür, dass wir uns in der ersten Halbzeit lediglich mit zwei Treffern absetzen konnten. Wenigstens klappte das Tempospiel schon mal in Ansätzen und so stand es zur Halbzeit 6:8 für uns. Den Start in die zweite Hälfte haben

Aufsteiger, Aufsteiger, hey, hey!

 In diesem Jahr haben aus unserer JSG die wC, die mC, beide wB und die mB an der Aufstiegsrunde teilgenommen. Alle Teams konnten sich dabei für eine höhere Spielklasse qualifizieren! Somit spielen im nächsten Jahr die mC, beide (!) wB und die mB in der Bezirksliga OWL. Ein ganz besonderer Erfolg gelang der wC, die sich sogar für die Oberliga und somit für die höchstmögliche Spielklasse qualifizieren konnte. Herzlichen Glückwunsch!