Direkt zum Hauptbereich

wB-Jugend: 1.Runde "ausbaufähig" abgeschlossen!

Die Mädels der wB haben die erste von drei Runden der Saison 2016/17 abgeschlossen.
Mit 10:4 Punkten starten wir nun in zwei Wochen in die nächste Runde.


Nachdem wir die ersten beiden Spiele gegen den TUS 97 und Union Halle sicher gewannen, mussten wir danach eine knappe Niederlage (19:20) im Spitzenspiel gegen die TSG Altenhagen/Heepen hinnehmen. Auch hier sah man schon eine deutliche Steigerung der Mannschaft von Spiel zu Spiel. So gingen wir also in die Herbstpause mit 4:2 Punkten. In der Herbstpause testeten wir noch gegen die wB2 der Spvg Steinhagen. Diesen Test gewannen wir 40:16.

Optimistich ging es also weiter gegen die TSG Harsewinkel. In einem wirklich spielerisch starken Spiel überzeugten wir 15:28. Hier zeigten die Mädels wirklich guten Handball und auch im Angriff lösten wir es diesesmal clever und konsequent was uns in den letzten Wochen teilweise schwer gefallen ist. 
Danach mussten wir in Brockhagen antreten, was hier passierte wollten wir alle erst nicht wirklich wahr haben. Eine fragwürdige Schiedsrichterleistung aber auch eine wirklich schwache Leistung von uns, brachte uns in der ersten Halbzeit derart in Rückstand, das wir selbst durch ein Unentschieden in der zweiten Halbzeit nichts mehr retten konnten. So ließen wir hier nun leider zwei Punkte liegen.
Dann kam der Tabellenerste, die JSG Bo/Di-Ver zu uns nach Babenhausen. Mit breiter Brust und Motivation zeigten die Mädels ein klasse Spiel. Spielerisch und mit viel Tempo nach vorne, waren wir 50 Min überlegen. Durch eine harte aber faire Deckung, verloren die Gegnerinnen schnell den Spaß am Handball. Auch am Ende, wo es nocheinmal knapp wurde, behielten die Mädels kühlen kopf und entschieden das Spiel am Ende 27:23 für sich. Großer Dank auch hier an Emma und Carlotta aus der C-Jugend.
Als letztes erwartete uns der Tabellenvorletzte die JSG Lenzinghausen-Spenge. Leider war die Leistung ähnlich wie beim Spiel in Brockhagen schwach und so hatten wir auch hier deutliche Probleme, vorallem im Angriffsspiel und im Rückzugsverhalten. Technische Fehler kamen hier noch dazu. Sonderlob geht an Sarah die nach ihrer Verletzung wieder ein klasse Spiel zeigte und 6 Treffer erzielte. Am Ende brachten wir das Spiel knapp mit 18:17 über die Bühne und sicherten uns doch noch 2 Punkte. Spannung muss ja auch mal sein ;-)

Alles in allem lässt sich sagen, dass wir noch unheimlich  viel arbeiten müssen. Wenn wir diese Baustellen bearbeitet bekommen, können wir ganz oben weiter mitspielen. Gerade an der Entwicklung der Einzelspieler müssen wir weiter arbeiten, hier sind einige noch deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Weiter gehts am 27.11. um 12 Uhr im Heeper Dom. Hier steht das nächste Spitzenspiel gegen die TSG an und wir hoffen natürlich auch diesesmal wieder auf lautstarke Unterstützung. Diesesmal gehört der Sieg uns!!!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg

weibl. E-Jugend: Auch Rödinghausen konnte uns nicht stoppen!

JSG'07 - CVJM Rödinghausen 22:15 (10:4) Unser Trainer sagte im Vorfeld, dass das Spiel am Sonntag gegen die Mädels aus Rödinghausen ein wichtiges sei.