Direkt zum Hauptbereich

Abschlussfahrt der weiblichen A-Jugend 2016/2017 nach Damp, Schleswig-Holstein


Vom 12.-14. Mai 2017 sind wir, die weibliche A-Jugend nach Damp zum Beachturnier gefahren. Mit 3 eigenen PKW’s  ging es Freitag, je nach Schulschluss oder Feierabend, los. 

Gegen 17 Uhr sind dann alle so langsam eingetrudelt und wir bezogen die kleinen Nurdachhäuser, welche nur ca 200m vom Strand entfernt lagen. Das Turnier begann mit einer Eröffnungsfeier und einigen Spielen. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde noch die Umgebung besichtigt, sodass wir am nächsten Tag schon mal wussten, wo die Spiele stattfanden. Auch das Frühstück am nächsten Tag fand in einer großen Kongresshalle statt. Wir sind mit 2 Mannschaften in das Turnier gestartet und mussten auch gleich um 10:00 Uhr beginnen. Die ersten Spiele waren eher zum eingewöhnen, da man über 1 Jahr kein Beachhandball mehr gespielt hatte und sich erst einmal wieder an die Regeln und Spielweisen herantasten musste. Somit war die erste Runde bei beiden Mannschaften nicht ganz so erfolgreich. Am Nachmittag in der zweiten Runde kamen wir dann so langsam in das Spiel und gewannen die Spiele der zweiten Runde.



Der Nachmittag war ab ca 16.30 Uhr frei und wir konnten uns frei beschäftigen. Abends gab es die Möglichkeit an einer Strand Party teilzunehmen. Der Samstag war nun vorbei und es gab schon einige Erfolge doch vor allem auch viele Sonnenstunden. Anfangs war das Wetter nicht so gut angesagt, doch dies traf nicht ein!  Am Sonntag war nicht nur das Wetter noch besser, sondern auch die Spiele. Der Ehrgeiz packte uns eine Runde weiter zu kommen und so steigerte sich auch das Anfeuern der anderen Mannschaft. Wir spielten über das ganze Turnier immer abwechselnd, sodass immer in der Pause angefeuert werden konnte. Mit knappen Siegen und Penalty Endspielen konnten  wir 2-3 Mannschaften hinter uns lassen. Leider kamen wir nicht in die Endrunde unter die besten 4, die Spiele von Samstagvormittag zählten leider noch mit, sodass wir nicht in das Halbfinale kamen. Von 10 Mannschaften landete eine Mannschaft auf Platz 7 und die andere Mannschaft auf Platz 5. Insgesamt war es ein sehr schönes und gut organisiertes Turnier.



Und auch ohne Andre und Leonie verliefen die Spiele besser als gedacht. Wir hatten viel Spaß und verbrachten nochmal eine super Zeit zusammen.

Die Mehrheit von uns spielte seit den ,,Minis‘‘ zusammen und somit kommt man auf mehr als 10 gemeinsame Jahre Handball!!!! 
Die Jugendzeit ist jetzt vorbei und sie bleibt uns noch lange Zeit in guter Erinnerung.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg

weibl. E-Jugend: Auch Rödinghausen konnte uns nicht stoppen!

JSG'07 - CVJM Rödinghausen 22:15 (10:4) Unser Trainer sagte im Vorfeld, dass das Spiel am Sonntag gegen die Mädels aus Rödinghausen ein wichtiges sei.