Direkt zum Hauptbereich

mD-Jugend: Aus guter Abwehr zum sicheren Heimspielerfolg

JSG Bielefeld 07 - SG Bünde-Dünne 12:6 (6:3)
Am Samstag spielten wir in unserem letzten Spiel vor den Herbstferien gegen die SG Bünde-Dünne. Hierbei konnten wir aufgrund einer soliden Abwehr einen von Anfang an ungefährdeten Sieg einfahren. Einzig die etwas dünne eigenen Torausbeute ist noch nicht zufriedenstellend.

Wie Julian in der Kabine vor dem Spiel sagte: "Wir sind die Wölfe und die sind unsere Beute, die wir erlegen wollen." Dieser etwas martialische Spruch beschreibt etwas überspitzt was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten die dünn besetzten Gäste durch eine aggressive Manndeckung immer wieder vor Probleme stellen und deren Fehler dann durch Gegenstöße bestrafen. Und dies funktionierte auch, sodass wir uns schnell eine 3:1 Führung erwerfen konnten. Als die Gäste sich dann jedoch selbst schneller zurückzogen mussten wir immer häufiger in den Positionsangriff. Hier taten wir uns wie auch schon in der Vorwoche gegen die defensive Abwehr schwer. Wieder standen wir viel zu nah vor der Abwehr und verdichteten das Spiel viel zu sehr in die Mitte. Des Weiteren machten wir zwar weniger technische Fehler, was die Trainer bereits sehr erfreute, prellten aber häufig nicht nachdem wir drei Schritte mit dem Ball gemacht haben, sondern schon nach dem ersten oder zweiten. Dadurch konnten wir den gewonnenen Durchbruch zu häufig nicht nutzen.

Deshalb gingen wir in der Halbzeitpause auch nicht in die Kabine, sondern stellten uns einmal auf dem Feld auf. Hierbei konnten wir dann deutlich sehen, dass wir uns selber viel größere Räume schaffen können, wenn wir das Spiel breiter aufziehen. Weiterhin konnten wir uns angucken, dass man sich weiter von der Abwehr zurückziehen muss, um den Ball vernünftig in der Vorwärtsbewegung annehmen zu können. Als letztes nahmen wir uns vor erst nach dem dritten Schritt zu prellen, um zunächst den Weg in die tiefe machen zu können.

Leider konnten wir nicht alles davon in der 2. HZ umsetzen (das wäre aber auch des Guten zu viel gewesen). Allerdings begannen wir tatsächlich das Spiel etwas breiter aufzuziehen und unsere Schritte zu nutzen. So konnten wir auch einige sehenswerte Kombination spielen. Dies gelang uns zwar immernoch zu selten, aber es zeigten sich wirklich gute Möglichkeiten. Ansonsten war die zweite Halbzeit ein ziemliches Spiegelbild der ersten.

Zu guter letzt bleibt zu erwähnen, dass alle Spieler auf verschiedenen Positionen eingesetzt wurden und dort vernünftig ablieferten. Wir haben die richtigen Ansätze und müssen diese nun immer wieder vertiefen. Ein Sonderlob gilt in diesem Spiel Nils, der uns aus der E-Jugend unterstützte und eine super Abwehr zeigte. Immer wieder erlegte er in Wolfsmanier seine Gegenspieler durch gute Beinarbeit und cleveren Einsatz seines Körpers oder erbeutete den Ball direkt.

Es spielten: Fynn, Jonas, Julian, John, Nils, Martin, Julius, Daniel, Leander, Paul, Quentin

Beliebte Posts aus diesem Blog

weibliche B: Schwerer Start in neuen Trikots

Pünktlich zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 2 haben wir unsere neuen Trikots bekommen. Das Rewe-Center Quermann unterstützt uns in dieser Saison sehr großzügig, nicht nur mit einem neuen Trikotsatz und Taschen, zusätzlich bekommen wir auch noch in den nächsten Tagen neue Trainingsanzüge. Für diese großartige Unterstützung wollten wir uns natürlich gleich mit einem Sieg im ersten Saisonspiel bedanken. Es ging am Sonntag nach Oerlinghausen, die mit einer Auswechselspielerin personell sehr dünn besetzt waren. Also nahmen wir uns vor, von Anfang an mit viel Tempo und vollem Einsatz zu spielen, um am Ende einen Vorteil aus der Breite unseres Kaders zu ziehen. Die Partie startete sehr ausgeglichen und eine Menge technischer Fehler auf unserer Seite sorgte dafür, dass wir uns in der ersten Halbzeit lediglich mit zwei Treffern absetzen konnten. Wenigstens klappte das Tempospiel schon mal in Ansätzen und so stand es zur Halbzeit 6:8 für uns. Den Start in die zweite Hälfte haben

Start der Aufstiegsrunden

Traditionell starten die Aufstiegsrunden für die Jugendmannschaften im Handballkreis Bielefeld-Herford nach den Osterferien zunächst auf Kreis- später dann auf Verbandsebene. So weiß noch vor den Sommerferien jede Mannschaft/jeder Verein, in welcher Klasse in der nach den Sommerferien startenden Saison gespielt wird. Nach zwei schwierigen Corona-Jahren auch an dieser Stelle, sind wir von der JSG Bielefeld 07 froh, dass zu diesem bewährten Modell der Qualifikationsrunden zurückgekehrt wurde. Noch mehr freuen wir uns, dass wir uns in diesem Jahr mit insgesamt fünf Mannschaften an der überkreislichen Qualifikation beteiligen können. Alle Spielklassen, Gegner und Termine findet ihr auf der Seite  Spielpläne

Beachhandball-Turnier in Schröttinghausen

Am 27./28.08.2022 findet das erste JSG Bielefeld 07 Beachhandballturnier im Freibad Schröttinghausen statt. Alle Mannschaften der JSG laden hierfür Mannschaften aus der Bielefelder Umgebung ein und spielen im Sand (mit den Beachhandballregeln) ein kleines Turnier. Im Oktober 2019 fand der Umbau der Beachanlage im Freibad statt und wurde bisher nur im Training genutzt. Wir freuen uns sehr auf dieses schöne Event und können jede tatkräftige Unterstützung gebrauchen.