Direkt zum Hauptbereich

Die Beach-Ladies der wJD 1 holten in Brockhagen Bronze!

Die äußeren Bedingungen am Sonntag waren für das Beachturnier in Brockhagen optimal: Bei milden Temperaturen und größtenteils freundlichem Sonnenwetter fanden sich 10 Beach-Ladies der wJD 1 ein, um zusammen die Sandpiste zu rocken.
Mit dabei waren unsere neuen Aufwärmshirts (siehe Foto), die es unserem Trainer leicht machte, jede einzelne von uns auf dem großen Beachgelände wiederzufinden. Auch war es für ein Mädel das erste Beach-Event, so dass wir alle mit richtig viel Bock ausgestattet waren.

Wir teilten unsere Mannschaft in 2 gleichstarke Teams, die jeweils eine Hälfte spielten. Da eine Halbzeit nur 5 Minuten dauerte, mussten wir aus dem Stand hellwach sein. Im ersten Spiel gegen unsere Freundinnen aus der D 3 der JSG gewannen wir beide Hälften klar. Dieses Spiel fand um 9.15 Uhr statt. Da die Organisatoren jedoch sowohl die weibliche und männliche D-Jugend als auch die weibliche und männliche E-Jugend auf nur 2 Feldern spielen ließen, mussten wir auf unser zweites Spiel fast 3!!! Stunden warten.

Die lange Wartezeit wurde für Teambuilding genutzt.
Foto: Andre Schneider, mit freundlicher Genehmigung des Haller Kreisblatt

Somit waren wir total aus dem Rhythmus, als die erste Garnitur der Gastgeberinnen aus Brockhagen auf uns warteten. Da wir eine Halbzeit gewannen und eine verloren, kam es zum alles entscheidenden Shoot-Out,
(kleine Regelkunde als Exkurs: Wenn es am Ende einer Halbzeit unentschieden steht, dann entscheidet das nächste Tor, wer die Halbzeit gewinnt (Sudden Death); wenn jede Mannschaft eine Halbzeit für sich entscheiden kann, dann entscheidet ein sogenannter „Shoot-Out“ das Spiel; hier muss ein Tor im Tempogegenstoß nach Pass vom Torwart verwandelt werden)
den wir leider nicht für uns entscheiden konnten. Aber nach der langen Wartezeit eine Partie gegen einen richtig guten Gegner im Shoot-Out zu verlieren ist überhaupt kein Beinbruch. Dennoch waren wir ziemlich geknickt und unsere Köpfe hingen fast auf dem Boden. Da erklangen plötzlich die erlösenden Worte „Wer möchte ein Eis?“ und auf einmal strahlten die Gesichter, als sei Nichts gewesen. Und viel besser noch: Wir fegten im dritten Spiel die erste Vertretung von Harsewinkel in beiden Halbzeiten so vom Platz, dass die Stimmung als ausgelassen bezeichnet werden konnte.

Und dann hatten wir die Chance, Platz 3 des sehr gut besetzten Turniers zu belegen. Einzige Voraussetzung: Wir mussten die Mädels aus Steinhagen schlagen! Und wieder musste der Shoot-Out entscheiden: Und diesmal waren wir auf den Punkt fit und Paula verwandelten den entscheidenden Wurf nach tollem Pass von Nele sicher! Der Jubel über den dritten Platz war danach überschwänglich und zur Belohnung spendierte Annas Papa allen eine Pommes!

Abschließende Siegerehrung
Foto: Martin Rufeger
 
In den Hauptrollen spielten Malaika, Jana, Clarissa, Nele, Jula, Paula, Anna, Lina, Julia und Lotti.





Beliebte Posts aus diesem Blog

weibliche B: Schwerer Start in neuen Trikots

Pünktlich zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 2 haben wir unsere neuen Trikots bekommen. Das Rewe-Center Quermann unterstützt uns in dieser Saison sehr großzügig, nicht nur mit einem neuen Trikotsatz und Taschen, zusätzlich bekommen wir auch noch in den nächsten Tagen neue Trainingsanzüge. Für diese großartige Unterstützung wollten wir uns natürlich gleich mit einem Sieg im ersten Saisonspiel bedanken. Es ging am Sonntag nach Oerlinghausen, die mit einer Auswechselspielerin personell sehr dünn besetzt waren. Also nahmen wir uns vor, von Anfang an mit viel Tempo und vollem Einsatz zu spielen, um am Ende einen Vorteil aus der Breite unseres Kaders zu ziehen. Die Partie startete sehr ausgeglichen und eine Menge technischer Fehler auf unserer Seite sorgte dafür, dass wir uns in der ersten Halbzeit lediglich mit zwei Treffern absetzen konnten. Wenigstens klappte das Tempospiel schon mal in Ansätzen und so stand es zur Halbzeit 6:8 für uns. Den Start in die zweite Hälfte haben

Start der Aufstiegsrunden

Traditionell starten die Aufstiegsrunden für die Jugendmannschaften im Handballkreis Bielefeld-Herford nach den Osterferien zunächst auf Kreis- später dann auf Verbandsebene. So weiß noch vor den Sommerferien jede Mannschaft/jeder Verein, in welcher Klasse in der nach den Sommerferien startenden Saison gespielt wird. Nach zwei schwierigen Corona-Jahren auch an dieser Stelle, sind wir von der JSG Bielefeld 07 froh, dass zu diesem bewährten Modell der Qualifikationsrunden zurückgekehrt wurde. Noch mehr freuen wir uns, dass wir uns in diesem Jahr mit insgesamt fünf Mannschaften an der überkreislichen Qualifikation beteiligen können. Alle Spielklassen, Gegner und Termine findet ihr auf der Seite  Spielpläne

Beachhandball-Turnier in Schröttinghausen

Am 27./28.08.2022 findet das erste JSG Bielefeld 07 Beachhandballturnier im Freibad Schröttinghausen statt. Alle Mannschaften der JSG laden hierfür Mannschaften aus der Bielefelder Umgebung ein und spielen im Sand (mit den Beachhandballregeln) ein kleines Turnier. Im Oktober 2019 fand der Umbau der Beachanlage im Freibad statt und wurde bisher nur im Training genutzt. Wir freuen uns sehr auf dieses schöne Event und können jede tatkräftige Unterstützung gebrauchen.