Direkt zum Hauptbereich

weibl, D-Jugend: Kreisvergleichsspiele mit vier Mädels der JSG

Das Team der Kreisauswahl
Foto: © Dirk Rabeneick
Clarissa, Lotti, Nele und Paula. Diese vier Mädels der JSG waren am 24.11.2018 in Hahlen bei den Kreisvergleichsspielen des Jahrgangs 2006 dabei und haben so die Chance erhalten, sich für den zukünftigen Kader des Handballverband Westfalen zu präsentieren.

Neben dem Handballkreis Bielefeld-Herford  (HK BI-HF) traten die Spielerinnen der Kreise Minden-Lübbecke, Gütersloh und Lippe an, um sich unter den fachlichen Blicken der Sichtungstrainer des Handballverbandes Westfalen zu präsentieren.

Die Mannschaft des HK Bielefeld-Herford traf gleich in ihrem ersten Spiel auf den vermutlich schwersten Gegner, den HK Gütersloh. Bei den letzten Kreisvergleichen im März diesen Jahres unterlagen "unsere" Mädels dem HK Gütersloh im Endspiel relativ deutlich mit 8:15 Toren.

Im Nachhinein war es vielleicht ein Vorteil, dass gleich die erste Partie gegen die Gütersloherinnen zu absolvieren war. In einem immer knappen Spiel gab es in Halbzeit eins zunächst ständig wechselnde Führungen. Mit 4:3 ging der HK BI-HF denkbar knapp nach 10 Minuten in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang es dem Team von Jule Räber und Nelis Heidemann sich mit drei Toren etwas abzusetzen (6:3). Die Gütersloherinnen gaben sich aber keineswegs geschlagen, sondern konnten 2 Minuten vor Ende selbst noch einmal in Führung gehen (7:8). Der Ausgleich gelang im direkten Gegenzug, nur 21 Sekunden später. 25 Sekunden vor Schluss ging BI-HF wieder in Führung (9:8). Dies war auch der umjubelte Endstand, da die Gütersloherinnen einen direkten Freiwurf nach Ablauf der Spielzeit nicht verwandeln konnten.

Der direkte Freiwurf nach der Schlusssirene landete nicht im Tor.
Foto: © Dirk Rabeneick

Großer Jubel über den Erfolg... 
Foto: © Dirk Rabeneick

Im zweiten Spiel ging es gegen den HK Lippe. Dieses Spiel startete ebenfalls mit wechselnden Führungen. Nach drei Minuten stand es 2:2. Die nächsten vier Minuten zeigten dann schon so etwas, wie eine Vorentscheidung. Mit vier Toren in Folge setzte sich das Team des HK BI-HF auf 6:2 ab. Zur Halbzeit stand mit 9:4 ein Fünf-Tore-Vorsprung auf der Anzeige.

 Foto: © Dirk Rabeneick

Dieser Vorsprung wuchs bis etwa Mitte der zweiten Hälfte auf sieben Tore, ehe der Kreis Lippe in einem kleinen Schlussspurt auf drei Tore verkürzen konnte. Der Sieg war aber nicht mehr ernsthaft gefährdet und das Spiel endete mit 13:10.

Im dritten und letzten Spiel ging es gegen den ausrichtenden HK Minden-Lübbecke.
Hier gab es im Vergleich zum vorherigen Spiel eine Duplizität der Ereignisse. Auch in diesem Spiel stand es nach knapp drei Minuten 2:2. Und wieder brachte ein 4-Tore-Lauf innerhalb von drei Minuten so etwas, wie eine Vorentscheidung zum 6:2.

 Foto: © Dirk Rabeneick
In die Pause ging es mit einem beruhigenden 10:3. Dieser Sieben-Tore Vorsprung wurde auch in Halbzeit zwei gehalten und am Ende stand es 16:9 für den Handballkreis Bielefeld-Herford.

Drei Spiele, drei Siege. Dies bedeutet den Sieg im ersten Sichtungsturnier. Glückwunsch!


Die Mädels freuen sich zu Recht über den Turniersieg.
 Foto: © Dirk Rabeneick



Die Ergebnisse des Teams im Überblick.

Die Ergebnisse und die Abschlusstabelle im Überblick.

Eine Abschlusstabelle zum "Einrahmen".


Weitere Impressionen aus dem Turnier...

 Foto: © Dirk Rabeneick

 Foto: © Dirk Rabeneick


Foto: © Dirk Rabeneick
 Foto: © Dirk Rabeneick



Als Erstplatzierter haben die Mädels sich für die Hauptrunde des Zweiten Sichtungsturniers qualifiziert, welches am 26.01.2019 im Handballkreis Hellweg ausgetragen wird.

Für ein Lächeln zwischen den Spielen war (fast) immer Zeit.

In diesem zweiten Turnier können die Sichtungstrainer die jeweiligen Weiterentwicklungen der Kreisauswahlspielerinnen des Jahrgangs 2006 beobachten, vergleichen und sich in Rücksprache mit den Kreisauswahltrainerinnen und -Trainern ein abschließendes Bild über den Entwicklungsstand der einzelnen Talente bilden. Danach entscheidet sich, ob und wenn ja, welche Mädels des Handballkreis Bielefeld-Herford zu den Lehrgängen des Handballverband Westfalen eingeladen werden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg

weibl. E-Jugend: Auch Rödinghausen konnte uns nicht stoppen!

JSG'07 - CVJM Rödinghausen 22:15 (10:4) Unser Trainer sagte im Vorfeld, dass das Spiel am Sonntag gegen die Mädels aus Rödinghausen ein wichtiges sei.