Direkt zum Hauptbereich

weibl. D1: Unsere Weste bleibt auch im letzten Saisonspiel weiß...

Samstag, 23.03.2019, 13:00 Uhr. Anpfiff zum letzten Spiel der Saison bei der SG Bünde-Dünne

14 mal zuvor haben wir die Platte als Sieger verlassen. Und wenn es auch nicht mehr wirklich um "etwas" ging, sollte die Weste auch nach diesem Spiel weiß bleiben.

Vielleicht aber war es irgendwo ganz hinten in den Hinterköpfen doch verankert: "Hey - die Saison ist durch. Was soll noch groß passieren?" Ohne jetzt laienhaft in die Sportpsychologie einzusteigen, irgendetwas war jedenfalls anders.

Oder lag es schlicht am Gegner?!? Die Mädels von Bünde-Dünne sind nicht umsonst Dritter geworden. Auf jeden Fall spielten wir ein lange Zeit enges Spiel, welches zum Ende die Erkenntnis brachte, dass wir auch solche Spiele "können" und nicht in Hektik und Nervosität verfallen.

Anpfiff, drei, vier Pässe, Ball auf Paula, Tor. 1:0 nach 26 Sekunden Spielzeit. Doch genauso ging es dieses Mal eben nicht weiter. Die Gastgeber waren immer wieder dran und konnten unsere Führung immer wieder ausgleichen. Nach 16 Minuten stand ein mageres 6:6 auf der Anzeigentafel. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnten wir uns einen kleinen Vorsprung verschaffen und gingen mit 6:9 Toren in Halbzeitpause.

Trotzdem wurde es noch einmal eng in Halbzeit zwei. Über ein 9:10 in der 25. Spielminute erkämpfte sich Bünde-Dünne in der 30. Spielminute erneut ein Unentschieden, 12:12. Nachdem bei den Gastgebern kurz Hoffnung aufkeimte kamen vier Minuten von uns, in denen wir gezeigt haben, warum wir in dieser Saison ganz oben auf dem Treppchen stehen dürfen.

Innerhalb dieser vier Minuten zogen wir auf 12:17 davon (34. Minute). Dieses Zeitfenster reichte, um mit gelungenen Angriffs-Aktionen und erhöhter Aufmerksamkeit in der Abwehr das Spiel zu entscheiden. Obwohl wir es dann wieder etwas ruhiger angehen ließen, konnten wir im weiteren Verlauf den Abstand auf 13:20 erhöhen. Der allerletzte Treffer der Meisterschaftssaison 2018/2019 blieb dann der SG vorbehalten. Das Spiel endete somit 14:20.

Abschlusstabelle nach der kurzen Rückrunde

Es spielten: Nele (Tor - 18 gehaltene Bälle!), Paula (6), Clarissa (5), Lotti (3), Jana (2), Lina (2), Julia (1), Malaika (1), Amelie, Anna und Jula

Auch wenn die Saison beendet ist, steht das Team noch vor einer spannenden Aufgabe. Am 7. April, ab 11:00 Uhr richten wir in der Halle Babenhausen die Westfalenmeisterschaft Nord aus. Ein außergewöhnliches Ereignis, bei dem wir uns ganz besonders über zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen würden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

weibliche B: Schwerer Start in neuen Trikots

Pünktlich zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 2 haben wir unsere neuen Trikots bekommen. Das Rewe-Center Quermann unterstützt uns in dieser Saison sehr großzügig, nicht nur mit einem neuen Trikotsatz und Taschen, zusätzlich bekommen wir auch noch in den nächsten Tagen neue Trainingsanzüge. Für diese großartige Unterstützung wollten wir uns natürlich gleich mit einem Sieg im ersten Saisonspiel bedanken. Es ging am Sonntag nach Oerlinghausen, die mit einer Auswechselspielerin personell sehr dünn besetzt waren. Also nahmen wir uns vor, von Anfang an mit viel Tempo und vollem Einsatz zu spielen, um am Ende einen Vorteil aus der Breite unseres Kaders zu ziehen. Die Partie startete sehr ausgeglichen und eine Menge technischer Fehler auf unserer Seite sorgte dafür, dass wir uns in der ersten Halbzeit lediglich mit zwei Treffern absetzen konnten. Wenigstens klappte das Tempospiel schon mal in Ansätzen und so stand es zur Halbzeit 6:8 für uns. Den Start in die zweite Hälfte haben

Start der Aufstiegsrunden

Traditionell starten die Aufstiegsrunden für die Jugendmannschaften im Handballkreis Bielefeld-Herford nach den Osterferien zunächst auf Kreis- später dann auf Verbandsebene. So weiß noch vor den Sommerferien jede Mannschaft/jeder Verein, in welcher Klasse in der nach den Sommerferien startenden Saison gespielt wird. Nach zwei schwierigen Corona-Jahren auch an dieser Stelle, sind wir von der JSG Bielefeld 07 froh, dass zu diesem bewährten Modell der Qualifikationsrunden zurückgekehrt wurde. Noch mehr freuen wir uns, dass wir uns in diesem Jahr mit insgesamt fünf Mannschaften an der überkreislichen Qualifikation beteiligen können. Alle Spielklassen, Gegner und Termine findet ihr auf der Seite  Spielpläne

Beachhandball-Turnier in Schröttinghausen

Am 27./28.08.2022 findet das erste JSG Bielefeld 07 Beachhandballturnier im Freibad Schröttinghausen statt. Alle Mannschaften der JSG laden hierfür Mannschaften aus der Bielefelder Umgebung ein und spielen im Sand (mit den Beachhandballregeln) ein kleines Turnier. Im Oktober 2019 fand der Umbau der Beachanlage im Freibad statt und wurde bisher nur im Training genutzt. Wir freuen uns sehr auf dieses schöne Event und können jede tatkräftige Unterstützung gebrauchen.