Direkt zum Hauptbereich

wD-Jugend: JSG goes Beachhandball

Seit Monaten hatten wir uns gefreut und jetzt war es endlich soweit: unsere Mannschaftsfahrt nach Cuxhaven zu einem Beachhandballturnier mit 114 Mannschaften, insgesamt 314 Spielen und rund 1400 Teilnehmern der weiblichen und männlichen E, D und C Jugenden stand vor der Tür.

Mit 17 Mädchen und drei Betreuern ging es am Freitag nach Fronleichnam los. Um 9:30 starteten wir Richtung Norden und gute drei Stunden später wurden auf dem Deich die Zelte aufgebaut.
Anschließend hatten wir genug Zeit das Gelände mit den elf Spielfeldern, dem Party- und Frühstückszelt und der Fressmeile zu erkunden und selbst den Grill anzuschmeißen, bevor die Mädchen sich dann für die Disko „fertig“ machten. Da das Styling jedoch schneller ging als geplant, wurden zunächst-im Partyoutfit natürlich- ein paar Runden Beachvolleyball und -handball gegen eine Gruppe Jungs gespielt, bevor sich dann irgendwann doch noch alle in der Disko einfanden.
Am Samstag ging es dann für unsere gemeldete C nach der Eröffnungsrede direkt im Center Court los, während die D noch ein wenig Pause hatte. Jede Mannschaft hatte 3-4 mal mehr, mal weniger erfolgreiche Spiele bei herrlichstem Wetter, aber Spaß hatten wir die ganze Zeit.




Abends ging es dann ins Ahoi Bad zum Sand abspülen und relaxen. Zur Nachtruhe waren dann alle ziemlich platt und es war deutlich eher still in den Zelten, als am Vorabend...
Sonntag Morgen ging es dann ja auch früh weiter und pünktlich zum Spiel waren alle Mädchen wieder halbwegs fit am Beach. Nach zwei weiteren Spielen für jede Mannschaft gab es zum Abschluss nochmal Pizza und Pommes und ein Eis für alle. Das hatten wir uns verdient.
Es war ein richtig schönes Wochenende und wir waren bestimmt nicht das letzte Mal bei dem toll organisierten Turnier.

Dieses Wochenende ging es dann -zurück in OWL- an den Borgholzhauser Beach, der zwar „etwas“ kleiner ist, aber ähnlich professionell organisiert. Sechs wD Mannschaften in zwei Dreiergruppe waren gemeldet und wir waren hochmotiviert nach dem „Vorbereitungsturnier“ in Cuxhaven in Pium den Cup zu holen. Drei souveräne Siege ließen uns dieses Vorhaben dann tatsächlich in die Tat umsetzen. Klasse Mädels - und das bei der Hitze.

Für nächstes Jahr haben wir uns allerdings vorgenommen die Vorbereitung in Borgholzhausen zu bestreiten und dann den Cup in Cuxhaven zu holen. Mal schauen, ob das klappt... ;-)

Am kommenden Sonntag, den 7.7. müssen wir allerdings erstmal wieder Schuhe anziehen. Ab 14 Uhr sind wir in der Babenhauser Sporthalle Ausrichter des Pokalfinales und freuen uns über jeden der vorbeikommt.

Also vielleicht bis Sonntag,
eure weibliche D

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frohe Weihnachten...

Die JSG Bielefeld 07 wünscht allen Aktiven, Passiven, Fans und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießt die "Handballfreien Tage" und das wir uns Gesund im neuen Jahr wiedersehen!!!

männl. C-Jugend: Pokalfinale und Saisonvorbereitung

Die männl. C-Jugend konnte sich für das Endturnier der diesjährigen Pokalrunde qualifizieren. Dies war zunächst durch die neu zusammengestellte Mannschaft nicht zu erwarten, durch gute Trainingsleistungen und starken Spielen zogen wir unter dem Strich aber verdient in die Finalrunde ein. Hier mussten wir uns allerdings den starken Gegner aus Spradow und Rödinghausen geschlagen geben. Für unsere weitere Entwicklung sind die gewonnenen Erfahrungen viel wert! In der weiteren Saisonvorbereitung spielten wir die Beachturniere in Löhne und Hahlen. Besonders hervorzuheben ist unser 5. Platz beim stark besetzen Rasenturnier in Hesselteich. Dort konnten wir starke Gegner wie TG Hörste und die Spvg Steinhagen hinter uns lassen. Siegerehrung Hesselteich Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und Erholung steht auf der Tagesordnung, bevor es dann wieder losgeht. Die Entwicklung der Jungs in den wenigen Wochen ist durchweg positiv und wir blicken auf eine vielversprechende Saison in überg

weibl. E-Jugend: Auch Rödinghausen konnte uns nicht stoppen!

JSG'07 - CVJM Rödinghausen 22:15 (10:4) Unser Trainer sagte im Vorfeld, dass das Spiel am Sonntag gegen die Mädels aus Rödinghausen ein wichtiges sei.